DGUV Information 250-009 - Empfehlungen zur Gestaltung betrieblicher Vereinbarun...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.6, Verfahrensvorschriften
Abschnitt 2.6
Empfehlungen zur Gestaltung betrieblicher Vereinbarungen zur Anwendung des DGUV Grundsatzes G 25 (bisher: BGI/GUV-I 5137)
Titel: Empfehlungen zur Gestaltung betrieblicher Vereinbarungen zur Anwendung des DGUV Grundsatzes G 25 (bisher: BGI/GUV-I 5137)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 250-009
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.6 – Verfahrensvorschriften

Ein wichtiger Bestandteil einer betrieblichen Vereinbarung ist die Regelung von Verfahrensfragen, wie zum Beispiel

  • die Veranlassung einer bzw. das Angebot zur Untersuchung durch den Unternehmer oder die Wahrnehmung einer Wunschuntersuchung durch den Beschäftigten,

  • die Freistellung und Kostenübernahme bei der Durchführung der Untersuchung durch den vom Unternehmen beauftragten Arzt (Regelfall) bzw. beim Aufsuchen eines Arztes eigener Wahl durch den Beschäftigten (Sonderfall),

  • die Erteilung von Bescheinigungen an den Untersuchten unter Berücksichtigung des Untersuchungsanlasses, wie arbeitsmedizinische Untersuchung, Eignungsuntersuchung.