DGUV Information 203-046 - Umgang mit Holzmasten (DGUV Information 203-046)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.3, 2.3 Kennzeichnung älterer Holzmaste
Abschnitt 2.3
Umgang mit Holzmasten (DGUV Information 203-046)
Titel: Umgang mit Holzmasten (DGUV Information 203-046)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-046
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.3 – 2.3 Kennzeichnung älterer Holzmaste

Die Identifizierung von Holzmasten wird durch eine Kennzeichnung erleichtert, die u. a. folgende Angaben enthalten sollte:

  • Hersteller

  • Herstellungsjahr

  • Holzart

  • Holzschutzmittel

  • Imprägnierverfahren

  • Mastlänge und Mastfußdurchmesser

string

Abb. 2.3.1
Beispiel für eine geeignete Kennzeichnung eines Telekommunikations-/Rundholzmastes. Mit der Befestigung der Mastnägel in definiertem Abstand zum Mastfuß kann die erforderliche Einbautiefe festgestellt werden.

string

Abb. 2.3.2
Beispiel für eine Anordnung von Mastnägeln an einem Rundholzmast der Energieversorgung