DGUV Information 203-041 - Anbohren von Fernwärmeleitungen (bisher: BGI/GUV-I 50...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 6, Vorschriften, Regeln, Informationen
Anhang 6
Anbohren von Fernwärmeleitungen (bisher: BGI/GUV-I 5067)

Anhangteil

Titel: Anbohren von Fernwärmeleitungen (bisher: BGI/GUV-I 5067)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-041
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 6 – Vorschriften, Regeln, Informationen

Nachstehend sind die insbesondere zu beachtenden einschlägigen Vorschriften und Regeln zusammen gestellt:

  1. 1.
  2. 2.

    Vorschriften, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sowie Grundsätze

    Zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger.

    Die Adressen finden Sie unter www.dguv.de

    Unfallverhütungsvorschriften:

    • Grundsätze der Prävention (BGV/GUV-V A1),

    • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel (BGV/GUV-V A3),

    • Arbeitsmedizinische Vorsorge (BGV/GUV-V A4),

    • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV/GUV-V A8),

    • Wärmekraftwerke und Heizwerke (BGV/GUV-V C14),

    • Bauarbeiten (BGV/GUV-V C22).

    Regeln:

    • Grundsätze der Prävention (BGR/GUV-R A1),

    • Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen (BGR 117-1),

    • Fernwärmeverteilungsanlagen (BGR 119),

    • Steiggänge für Behälter und umschlossene Räume (BGR/GUV-R 177),

    • Benutzung von Schutzkleidung (BGR/GUV-R 189),

    • Benutzung von Atemschutzgeräten (BGR/GUV-R 190),

    • Benutzung von Kopfschutz (BGR/GUV-R 193),

    • Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz (BGR 198) bzw. Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz (GUV-R 198),

    • Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen (BGR/GUV-R 199),

    • Rohrleitungsbauarbeiten (BGR 236),

    • Betreiben von Arbeitsmitteln (BGR/GUV-R 500), insbesondere Kapitel 2.26 "Schweißen, Schneiden und verwandte Verfahren".

    Informationen:

    • Auswahlkriterien für die spezielle arbeitsmedizinische Vorsorge nach den Berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen (BGI 504), insbesondere BG-Grundsatz G30 "Hitzearbeiten" (BGI 504-30),

    • Sicherheit durch Unterweisung (BGI 527),

    • Sicherheit durch Betriebsanweisungen (BGI 578),

    • Arbeiten unter Hitzebelastung (BGI 579),

    • Metallroste (BGI/GUV-I 588),

    • Prüfung der Funktionsfähigkeit von Gaswarneinrichtungen für den Einsatz auf Deponien (BGI 647),

    • Auswahlkriterien für Einrichtungen zur Einleitung von Rettungsmaßnahmen an Einzelpersonen (BGI 667),

    • Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten (BGI/GUV-I 694),

    • Beurteilung von Hitzearbeit - Eine Handlungshilfe für kleine und mittlere Unternehmen (BGI 899).

    Grundsätze:

    • Berufsgenossenschaftliche arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen (BGG 904), insbesondere G 26 "Atemschutzgeräte",

    • Grundsätze für die Anerkennung von Sachverständigen für die Prüfung von Durchleitungsdruckbehältern (BGG 911).

  3. 3.

    Normen

    Beuth Verlag GmbH

    Burggrafenstraße 6

    10787 Berlin

    www.beuth.de

    bzw.

    VDE-Verlag GmbH

    Bismarckstraße 33

    10625 Berlin

    www.vde.com

    DIN 4747-1Fernwärmeanlagen; Teil 1: Sicherheitstechnische Ausrüstung von Unterstationen, Hausstationen und Hausanlagen zum Anschluss an Heizwasser; Fernwärmenetze,
    DIN EN 13 306Begriffe der Instandhaltung,
    DIN 31051Grundlagen der Instandhaltung,
    DIN 32541Betreiben von Maschinen und vergleichbaren technischen Arbeitsmitteln; Begriffe für Tätigkeiten,
    DIN EN 27 243Warmes Umgebungsklima; Ermittlung der Wärmebelastung des arbeitenden Menschen mit dem WBGT-Index
    (wet bulb globe temperature),
    DIN EN 50 110-1/ VDE 0105 Teil 1Betrieb von elektrischen Anlagen,
    DIN VDE 0100
    Teil 410
    Errichten von Starkstromanlagen mit Nennspannungen bis 1 000 V; Teil 4: Schutzmaßnahmen; Kapitel 41: Schutz gegen elektrischen Schlag (IEC 60 364-4-41:1992, modifiziert),
    DIN VDE 0100
    Teil 510
    Errichten von Starkstromanlagen mit Nennspannungen bis 1 000 V; Teil 5: Auswahl und Einrichtung elektrischer Betriebsmittel; Kapitel 51: Allgemeine Bestimmungen,
    DIN VDE 0100
    Teil 520
    Errichten von Niederspannungsanlagen; Teil 5: Auswahl und Einrichtung elektrischer Betriebsmittel; Kapitel 52: Kabel- und Leitungsanlagen,
    DIN EN ISO 9606-1Prüfung von Schweißern; Schmelzschweißen; Teil 1: Stähle.
  4. 4.

    AGFW-Regelwerk

    AGFW

    Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V.

    Stresemannallee 28

    60596 Frankfurt am Main

    AGFW-Arbeitsblatt FW 430Übernahme, Inbetriebnahme und Außerbetriebnahme von Fernwärmeverteilungsanlagen,
    AGFW-Arbeitsblatt FW 432Betriebliche Mindestanforderungen an die Erstellung eines Rohrabzweigs an in Betrieb befindlichen Fernwärmeleitungen nach dem Anbohrverfahren,
    AGFW-Arbeitsblatt FW 433Mindestanforderungen für die sicherheitstechnische Ausführung neu zu erstellender Fernwärmeschächte,
    AGFW-Arbeitsblatt FW 434Betriebliche Mindestanforderungen an die Erstellung eines lokalen Rohrverschlusses an in Betrieb befindlichen Fernwärmeleitungen nach dem Rohrfrostverfahren,
    AGFW-Arbeitsblatt FW 446
    Teil 2
    Schweißnähte an Fernwärmerohrleitungen aus Stahl; Schweißen und Prüfen,
    AGFW-Hinweis FW 428Betriebliche Mindestanforderungen an Fernwärmearmaturen.
  5. 5.

    Weitere Informationen

    DVGW-Arbeitsblatt G 110 "Ortsfeste Gaswarneinrichtungen"

    Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH

    Josef-Wirmer-Straße 3

    53123 Bonn

    www.wvgw.de

    Merkblatt für die verkehrstechnische Sicherung von Arbeitsstellen auf Straßen

    Bau Verlag

    Niederlassung Berlin

    Nikolsburger Straße 11

    10717 Berlin

    Unterweisungsbuch (Bestell-Nr. 01 447)

    Vordruck Leitverlag GmbH

    ZNL Freiberg

    Postfach 1363

    09583 Freiberg