DGUV Information 203-034 - Errichten und Betreiben von elektrischen Prüfanlagen ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 203-034 - Errichten und Betreiben von elekt...
DGUV Information 203-034 - Errichten und Betreiben von elektrischen Prüfanlagen (bisher: BGI 891)
Titel: Errichten und Betreiben von elektrischen Prüfanlagen (bisher: BGI 891)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-034
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Errichten und Betreiben von elektrischen Prüfanlagen
(bisher: BGI 891)

Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektrotechnik

Stand der Vorschrift: Februar 2006

Vorwort

Unfallverhütungsvorschriften sind autonome Rechtsnormen, die von den Berufsgenossenschaften auf Grund eines im Sozialgesetzbuch (SGB VII) verankerten Rechtssetzungsauftrages erlassen werden. Sie sind für die der jeweiligen BG zugehörigen Mitglieder (Betriebe) verbindlich.

Im Bereich des Arbeitsschutzes werden die Unternehmer (Arbeitgeber) durch die Vorschriften verpflichtet, Einrichtungen, Anordnungen und Maßnahmen zur Unfallverhütung und zum Gesundheitsschutz zu treffen.

Hierzu sind sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Regeln, sowie weitere im Einzelfall bestehende allgemein anerkannte Regeln der Technik zu beachten.

In der vorliegenden berufsgenossenschaftlichen Information werden die Anforderungen an das Errichten und Betreiben elektrischer Prüfanlagen ergänzend zu den normativen Forderungen der DIN EN 50191 (VDE 0104):2001-01 erläutert.

Die Erläuterungen in dieser BGI sollen den betrieblichen Praktiker bei der Anwendung der Norm unterstützen. Sie sind keine rechtsverbindlichen Forderungen der Berufsgenossenschaft der Feinmechanik und Elektrotechnik (BGFE), beleuchten jedoch den sicherheitstechnischen Stand aus präventiver Sicht der BGFE, die in der Zusammenarbeit mit den Mitgliedsbetrieben bei Betriebsbesichtigungen und Schulungsaktivitäten gewonnen wurde.

Diese BGI ist kein VDE-Kommentar. Die Nummerierung der Abschnitte der BGI stimmt nicht mit der Nummerierung der Norm überein. Die BGI ist auch nicht als Ersatz für die Norm anzusehen. Für den betrieblichen Anwender ist die Norm unverzichtbar.

Der Normtext ist teilweise, wo dies dem besseren Verständnis dient, im Wortlaut wiedergegeben.

Zur Ergänzung der textlichen Fassung ist ein Bildanhang beigefügt.

Redaktionelle InhaltsübersichtAbschnitt
  
Anwendungsbereich1
Begriffe2
 2.1
 2.2
 2.3
 2.4
 2.5
 2.6
 2.7
 2.8
 2.9
 2.10
 2.11
 2.12
 2.13
 2.14
 2.15
 2.16
 2.17
 2.18
 2.19
 2.20
 2.21
 2.22
 2.23
 2.24
 2.25
Errichten von Prüfanlagen 3
Allgemeine Schutzmaßnahmen3.1
Prüfplätze mit zwangläufigem Berührungsschutz3.2
Prüfplatz ohne zwangläufigem Berührungsschutz3.3
Prüffelder3.4
Versuchsfelder3.5
Nichtstationäre Prüfanlagen3.6
Prüfanlagen ohne ständige Anwesenheit von Prüfpersonal3.7
Betreiben 4.
Allgemeines4.1
Personal4.2
Vorbereiten von Prüfungen, Schalten in Prüfanlagen4.3
Durchführen von Prüfungen4.4
  
Vorschriften und RegelnAnhang 1
Beispielsammlung PrüfanlagenAnhang 2
 Anhang 3
Beispiel UnterweisungsnachweisAnhang 4
Beispiel für eine Checkliste: Regelmäßige Überprüfung von SicherheitseinrichtungenAnhang 5