DGUV Information 209-060 - Kfz-Prüfanlagen - erfolgreich und sicher arbeiten Lei...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.10, 2.10 Qualität und Controlling
Abschnitt 2.10
Kfz-Prüfanlagen - erfolgreich und sicher arbeiten Leitfaden für eine vorausschauende Arbeits- und Organisationsgestaltung (bisher: BGI 871)
Titel: Kfz-Prüfanlagen - erfolgreich und sicher arbeiten Leitfaden für eine vorausschauende Arbeits- und Organisationsgestaltung (bisher: BGI 871)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-060
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.10 – 2.10 Qualität und Controlling


ProzessschrittePraxishilfen
  • Prüfungen Es ist verantwortlich festgelegt, in welchen Fristen durch welche befähigten Personen Arbeitsmittel sowie vorhandene bauliche Anlagen und Einrichtungen überprüft werden - zum Beispiel Hebebühne, Bremsprüfstand, kraftbetätigte Tore, elektrische Anlagen. Dazu die Beurteilung der Arbeitsbedingungen nutzen.

Planungshilfe "Arbeitsmittel-Prüfung"
Organisationshilfe "Prüfungen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel - Empfehlungen"
  • Begehungen Es finden regelmäßig Begehungen der Arbeitsstätte durch den Vorgesetzten statt, um Mängel und Schwachstellen rechtzeitig zu erkennen. An diesen Begehungen nehmen die Fachkraft für Arbeitssicherheit und der Betriebsarzt teil.

Fachinfoblatt "Einrichtungen in der Prüfanlage"
  • Controlling In das Controllingsystem sind auch alle Maßnahmen zum Arbeitsschutz und zur Gesundheitsförderung mit einbezogen.

Checkliste "Prüfhallen - Bau und Ausrüstung"
Checkliste "Gruben und Unterfluranlagen"
Praxishilfen