DGUV Information 209-058 - Schweißtechnische Arbeiten mit chrom- und nickellegie...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.5, 3.5 Einstufung von Chrom(VI)-Verbindungen und...
Abschnitt 3.5
Schweißtechnische Arbeiten mit chrom- und nickellegierten Zusatz- und Grundwerkstoffen (bisher: BGI 855)
Titel: Schweißtechnische Arbeiten mit chrom- und nickellegierten Zusatz- und Grundwerkstoffen (bisher: BGI 855)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-058
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.5 – 3.5 Einstufung von Chrom(VI)-Verbindungen und Nickeloxiden

Chrom(VI)-Verbindungen sind im Anhang I der EU-Richtlinie 67/548/EWG (in der TRGS 905 sind diese Stoffe nicht mehr aufgeführt) wie folgt eingestuft:

krebserzeugend: Kategorie 1 1)
  • Zinkchromat

  • Zinkkaliumchromat

  • Chromtrioxid (M-2, RF-3)

krebserzeugend: Kategorie 2 2)
  • Chrom(VI)-Verbindungen, z. B. Kaliumchromat (M-2), Kaliumdichromat (M-2, RF-2, RE-2), Natriumchromat (M-2, RF-2, RE-2), Natriumdichromat (M-2, RF-2, RE-2), Calziumchromat
    (ausgenommen z. B. Zinkchromat, Zinkkaliumchromat, Bleichromat)

krebserzeugend: Kategorie 3 3)
  • Bleichromat

Die Einstufung von Nickeloxid lautet wie folgt:

Kategorie 1
  • Nickelmonoxid

  • Nickeldioxid

  • Dinickeltrioxid

Diese Stoffe können beim Menschen bösartige Tumore auslösen.

Grenzwerte siehe auch Abschnitt 2.3.1.

1)

Stoffe, die beim Menschen bekanntermaßen krebserzeugend wirken

2)

Stoffe, die als krebserzeugend für den Menschen angesehen werden sollten

3)

Stoffe, die wegen möglicher krebserregender Wirkung beim Menschen Anlass zur Besorgnis geben
M = mutagen oder erbgutverändernd
RF = fruchtbarkeitsgefährdend
RE = fruchtschädigend
(Kategorie 1-3 nach Anhang VI der RL 67/548/EWG)