DGUV Information 203-028 - Arbeiten mit Kabelschneidgeräten (bisher: BGI 845)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.11, Wartung
Abschnitt 4.11
Arbeiten mit Kabelschneidgeräten (bisher: BGI 845)
Titel: Arbeiten mit Kabelschneidgeräten (bisher: BGI 845)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-028
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.11 – Wartung

Nach jedem Schneiden ist das Kabelschneidgerät einer Kontrolle auf augenfällige Mängel zu unterziehen. Das Kabelschneidgerät ist zu reinigen. Hierbei sollte der Isolierschlauchleitung besonderes Augenmerk geschenkt werden.

Die vom Hersteller in der Benutzerinformation angegebenen Wartungen sind durchzuführen. Hierzu zählen u.U.:

  • Kontrolle der Isolierschlauchleitung (Schnellverschlusskupplung)

  • Reinigung der Isolierschlauchleitung mit einem trockenen sauberen Tuch,

  • regelmäßige Kontrolle der Isolierflüssigkeit durch einen Stab oder Ölschauglas,

  • Nachfüllen der Isolierflüssigkeit,

  • Wechsel der Isolierflüssigkeit in dem vom Hersteller vorgegebenen Zeitraum,

  • Kontrolle der Schere oder des Bugmessers auf unzulässige Veränderungen.