DGUV Information 209-057 - Gefahren beim Umgang mit Blei und seinen anorganische...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.2, Nahrungs- und Genussmittel/Pausen
Abschnitt 4.2
Gefahren beim Umgang mit Blei und seinen anorganischen Verbindungen (bisher: BGI 843)
Titel: Gefahren beim Umgang mit Blei und seinen anorganischen Verbindungen (bisher: BGI 843)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-057
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.2 – Nahrungs- und Genussmittel/Pausen

  • Essen, Trinken und Rauchen ist in bleiexponierten Bereichen verboten. Für die betroffenen Arbeitnehmer sind Bereiche einzurichten, in denen sie Nahrungs- und Genussmittel ohne Beeinträchtigung ihrer Gesundheit durch bleihaltige Gefahrstoffe zu sich nehmen können.

  • Neben den normalen Pausenbereichen haben sich Kurzpausenräume, in Angrenzung zum Arbeitsbereich, bewährt. Diese Räume ermöglichen Versicherten, die besonderen Belastungen (Atemschutz, Hitze) ausgesetzt sind, zusätzlich notwendige Pausen einzulegen.

  • Die Pausenräume dürfen nicht mit der Luft aus den bleiexponierten Bereichen versorgt werden, sondern müssen eine Frischluftzufuhr besitzen.

Bild 4-3: Kurzpausenraum