DGUV Information 212-823 - Ärztliche Beratung zum Gehörschutz (DGUV Information ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.1, 4 Hinweise zur Auswahl und Benutzung geeignet...
Abschnitt 4.1
Ärztliche Beratung zum Gehörschutz (DGUV Information 212-823)
Titel: Ärztliche Beratung zum Gehörschutz (DGUV Information 212-823)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 212-823
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.1 – 4 Hinweise zur Auswahl und Benutzung geeigneter Gehörschützer
4.1 Allgemeines

Es sollen nur Gehörschützer ausgewählt werden, die dem Stand der Technik entsprechen (CE-Kennzeichnung). Außerdem sind medizinische Auffälligkeiten (z. B. Hörverlust, Tinnitus) zu berücksichtigen.

Bei der Benutzung sind von Bedeutung z. B.:

  • Höhe der Exposition,

  • die Schalldämmung,

  • die Tragedauer,

  • die Arbeitsumgebung,

  • der Tragekomfort,

  • medizinische Auffälligkeiten,

  • die Vereinbarkeit mit anderen am Kopf getragenen Ausrüstungen.

Insbesondere wenn entsprechend dem DGUV Grundsatz G 20 "keine gesundheitlichen Bedenken unter bestimmten Voraussetzungen" bestehen, ist eine sorgfältige Auswahl des Gehörschützers im Einzelfall erforderlich.