DGUV Information 215-314 - Sicherheit bei Produktionen und Veranstaltungen - Sch...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 215-314 - Sicherheit bei Produktionen und V...
DGUV Information 215-314 - Sicherheit bei Produktionen und Veranstaltungen - Scheinwerfer Fernsehen, Hörfunk, Film, Theater, Veranstaltungen (bisher: BGI 810-4)
Titel: Sicherheit bei Produktionen und Veranstaltungen - Scheinwerfer Fernsehen, Hörfunk, Film, Theater, Veranstaltungen (bisher: BGI 810-4)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 215-314
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Sicherheit bei Produktionen und Veranstaltungen - Scheinwerfer
Fernsehen, Hörfunk, Film, Theater, Veranstaltungen
(bisher: BGI 810-4)

VBG-Fachwissen

VBG
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Stand der Vorschrift: Ausgabe März 2013

 

VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung mit circa 34 Millionen Versicherungsverhältnissen in Deutschland. Versicherte der VBG sind Arbeitnehmer, freiwillig versicherte Unternehmer, Patienten in stationärer Behandlung und Rehabilitanden, Lernende in berufsbildenden Einrichtungen und bürgerschaftlich Engagierte. Zur VBG zählen über eine Million Unternehmen aus mehr als 100 Branchen - vom Architekturbüro bis zum Zeitarbeitsunternehmen.

Weitere Informationen zur VBG finden Sie unter www.vbg.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Lösungen schließen andere, mindestens ebenso sichere Lösungen nicht aus, die auch in Regeln anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder der Türkei oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ihren Niederschlag gefunden haben können.

In dieser Publikation wird auf eine geschlechtsneutrale Schreibweise geachtet. Wo dieses nicht möglich ist, wird zugunsten der besseren Lesbarkeit das ursprüngliche grammatische Geschlecht verwendet. Es wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass damit auch jeweils das andere Geschlecht angesprochen ist.

Wenn in dieser Publikation von Beurteilungen der Arbeitsbedingungen gesprochen wird, ist damit auch immer die Gefährdungsbeurteilung im Sinne des Arbeitsschutzgesetzes gemeint.

InhaltsübersichtAbschnitt
  
Vorbemerkung 
Anwendungsbereich1
Begriffe2
Leuchten2.1
Ortsfeste Leuchten2.2
Ortsveränderliche Leuchten2.3
Arten von Scheinwerfern2.4
Zubehör2.5
Bereitstellung3
Konstruktion und Ausrüstung3.1
Benutzerinformation3.2
Bedienungs- und Montageanleitung3.2.1
Kennzeichnung3.2.2
Benutzung4
Allgemeine Sicherheitsanforderungen4.1
Scheinwerfer im Außenbereich und bei besonderen Umgebungseinflüssen4.2
Einsatz von Stativen4.3
Besondere Arten von Scheinwerfern und Zubehör5
Tageslichtscheinwerfer5.1
Verfolgerscheinwerfer5.2
Multifunktionsscheinwerfer5.3
LED-Scheinwerfer5.4
Zubehör5.5
Gefährdungen6
Gefährdungsbeurteilung6.1
Blendwirkung6.2
UV-Strahlung6.3
Erwärmung6.4
Prüfungen7
Prüfungen vor der ersten Inbetriebnahme7.1
Wiederkehrende Prüfungen7.2
  
Checkliste für den Einsatz von ScheinwerfernAnhang 1
Informationen zur Gefährdung durch BlendungAnhang 2
Informationen zur Gefährdung durch UV-StrahlungAnhang 3
LiteraturAnhang
ImpressumAnhang

Vorbemerkung

Diese BG-Information wurde in Zusammenarbeit zwischen der VBG, dem Arbeitskreis der Sicherheitsingenieure und Lichttechnik von BR, Bavaria, DR, DW, HR, IRT, MDR, NDR, ORF, RB, RBB, RBT, RTL, SF, SR, SRT, Studio Hamburg, Studio Babelsberg, SWR, WDR und ZDF erarbeitet.

Ziel ist es, ein einheitliches sicherheitstechnisches Niveau für die Bereitstellung und Benutzung von Scheinwerfern unter Berücksichtigung der spezifischen Betriebsweisen zu gewährleisten.

Anforderungen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Scheinwerfern und deren Benutzung sind insbesondere in der Unfallverhütungsvorschrift "Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung" (BGV C1) sowie in den §§ 3, 4 und 10 der Betriebssicherheitsverordnung gestellt.

Diese BG-Information enthält unter anderem Kriterien und Merkmale für Scheinwerfer, die Bereitstellung sowie die qualifizierte Benutzung und Gefährdungsbeurteilung.

Die vorliegende BGI gibt außerdem eine Übersicht über anzuwendende Rechtsnormen und stellt Anforderungen an die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz.