DGUV Information 213-718 - Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversiche...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.4, 3.4 Tätigkeiten mit erhöhter inhalativer Expo...
Abschnitt 3.4
Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung Verpackungstief- und Flexodruck mit Lösemittelfarben (DGUV Information 213-718)
Titel: Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung Verpackungstief- und Flexodruck mit Lösemittelfarben (DGUV Information 213-718)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-718
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.4 – 3.4 Tätigkeiten mit erhöhter inhalativer Exposition

Im Verpackungsdruck kann die Konzentration der Stoffe in der Atemluft erheblichen Schwankungen unterworfen sein. Belastungsspitzen sind naturgemäß immer dann zu erwarten, wenn Tätigkeiten mit Lösemitteln offen durchgeführt werden. Dies ist vor allem bei manuellen Reinigungsarbeiten mit Lappen oder Bürste unter Einsatz von Lösemitteln der Fall. Ausreichend Frischluft, die laufende Maschinenabsaugung bei Reinigungsarbeiten in der Maschine und Absaugstationen an Reinigungsarbeitsplätzen außerhalb der Druckmaschine mindern die Exposition.