DGUV Information 213-715 - Verwendung von reaktiven PUR-Schmelzklebstoffen bei d...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.5, Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen
Abschnitt 5.5
Verwendung von reaktiven PUR-Schmelzklebstoffen bei der Verarbeitung von Holz, Papier und Leder Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung (bisher: BGI/GUV-I 790-015)
Titel: Verwendung von reaktiven PUR-Schmelzklebstoffen bei der Verarbeitung von Holz, Papier und Leder Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung (bisher: BGI/GUV-I 790-015)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-715
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.5 – Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen gemäß Anhang zur Verordnung über arbeitsmedizinische Vorsorge sind bei Tätigkeiten entsprechend dieser EGU nicht zu veranlassen.

Werden Tätigkeiten nicht nach diesen EGU ausgeführt, ist im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nachzuweisen, dass der Arbeitsplatzgrenzwert eingehalten ist und kein regelmäßiger Hautkontakt besteht. Ist dies nicht der Fall, müssen arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen entsprechend dem Grundsatz G 27 "Isocyanate" durchgeführt werden.