DGUV Information 214-007 - Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinische...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.8, Ganzkörperschwingungen, Sitzergonomie
Abschnitt 3.8
Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bei fliegendem Personal (Cockpit) (bisher: BGI 768-2)
Titel: Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bei fliegendem Personal (Cockpit) (bisher: BGI 768-2)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.8 – Ganzkörperschwingungen, Sitzergonomie

Vibrationen treten in allen Luftfahrzeugen auf, naturgemäß vor allem in Drehflüglern. Es werden jedoch keine Schwingungswerte für die Körperlängsachse erreicht, die nach derzeitigem Stand der Wissenschaft auf lange Sicht eine Schädigung der Wirbelsäule und ihrer Strukturen erwarten lassen. Dennoch können die Vibrationen muskuläre Beschwerden auf der Basis einer unergonomischen Sitzhaltung (asymmetrische Sitzhaltung im Hubschrauber typisch) und einer ungünstigen Bedienteileanordnung verstärken und sind daher bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge von Bedeutung.