DGUV Information 214-007 - Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinische...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 214-007 - Arbeitshilfe zur Durchführung von...
DGUV Information 214-007 - Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bei fliegendem Personal (Cockpit) (bisher: BGI 768-2)
Titel: Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bei fliegendem Personal (Cockpit) (bisher: BGI 768-2)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bei fliegendem Personal (Cockpit)
(bisher: BGI 768-2)

Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen

Stand der Vorschrift: Juli 2005

Berufsgenossenschaftliche Informationen (BG-Informationen) enthalten Hinweise und Empfehlungen, die die praktische Anwendung von Vorschriften und Regeln zu einem bestimmten Sachgebiet oder Sachverhalt erleichtern sollen.

Vorbemerkung

BG-Informationen richten sich in erster Linie an den Unternehmer (hier: seinen Betriebsarzt) sowie an den Versicherten und sollen ihnen Hilfestellung bei der Umsetzung ihrer Pflichten und Aufgaben aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften und ggf. BG-Regeln geben sowie Wege aufzeigen, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können.

Der Unternehmer kann bei Beachtung der in BG-Informationen enthaltenen Empfehlungen, insbesondere den beispielhaften Lösungsmöglichkeiten, davon ausgehen, dass er damit geeignete Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren getroffen hat. Andere Lösungen sind möglich, wenn Sicherheit und Gesundheitsschutz in gleicher Weise gewährleistet sind. Sind zur Konkretisierung staatlicher Arbeitsschutzvorschriften von den dafür eingerichteten Ausschüssen technische Regeln ermittelt und vom zuständigen Bundesministerium bekannt gemacht worden, sind diese vorrangig zu beachten.

Diese BG-Information wurde von der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss Arbeitsmedizin beim Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin, der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin, dem Verband deutscher Betriebs- und Werksärzte, der Deutschen Lufthansa (Medizinischer Dienst), der Vereinigung Cockpit, dem Luftfahrtbundesamt, der Bundeswehr sowie einzelnen Arbeitsmedizinern und flugmedizinischen Sachverständigen erarbeitet und wird von der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen herausgegeben.

Diese BG-Information wurde in das Sammelwerk des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften aufgenommen und kann bei

Carl Heymanns Verlag

Luxemburger Straße 449

53939 Köln

unter der Bestellnummer BGI 768-2 bezogen werden.

(c) BGF 2005

Fortschreibung:

Interessierte Arbeitsmediziner und Betriebsärzte von Luftfahrtunternehmen werden gebeten, zur Prüfung und Fortschreibung dieser Arbeitshilfe ihre Verbesserungsvorschläge an die Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen, Technischer Aufsichtsdienst, Referat Arbeits- und Verkehrsmedizin, 22757 Hamburg, zu senden.

Redaktionelle InhaltsübersichtAbschnitt
  
Grundlagen1
Legende2
Belastungen/Gefährdungen 3
Lärm3.1
Fahr-, Steuer und Überwachungstätigkeiten3.2
Atemschutzgeräte3.3
Druckschwankungen3.4
Arbeitsaufenthalt im Ausland, Hygiene, Infektionskrankheiten, Klima3.5
Ionisierende Strahlung3.6
Schicht-, Nacht- und Bedarfsarbeit, Zeitzonenwechsel3.7
Ganzkörperschwingungen, Sitzergonomie3.8
Psychische Belastung3.9
Gefahrstoffe3.10
Untersuchungsintervalle, Umfang und Inhalte4
Intervalle4.1
Umfang und Inhalt4.2
Arbeitsmedizinische Kriterien und Stellungnahme5
Qualifikation des Untersuchers6
Schweigepflicht und Offenbarungsbefugnis7
Literatur8
Autoren9