DGUV Information 214-008 - Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinische...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.2, Befristete gesundheitliche Bedenken
Abschnitt 5.2
Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bei fliegendem Personal (Kabine) (bisher: BGI 768-1)
Titel: Arbeitshilfe zur Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen bei fliegendem Personal (Kabine) (bisher: BGI 768-1)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-008
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.2 – Befristete gesundheitliche Bedenken

Anamnese/Zwischenanamnese

  • partielle oder totale Organentfernung im Abdominalbereich bis zur Ausheilung und vollen Belastbarkeit

  • spastische Bronchitis

  • akute Erkrankungen der oberen Atemwege

Herz und Kreislauf

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die eine vollständige Wiederherstellung erwarten lassen

  • pathologische Belastungsreaktionen bis zur Abklärung

  • unzureichend therapierte Hypertonie bis zur ausreichenden Einstellung

Verdauungsorgane/Baucheingeweide

  • akute Erkrankungen des Intestinaltraktes oder der Baucheingeweide bis zum Nachweis klinischer und funktioneller Ausheilung

  • klinisch auffällige Hernien bis zur Ausheilung nach Operation

Nieren und ableitende Harnwege

  • akute und die Leistungsfähigkeit beeinträchtigende Erkrankungen der Harnorgane bis zur Ausheilung

Haut

  • ausgeprägte und großflächige Erkrankungen der Haut, bei denen eine dauerhafte Ausheilung zu erwarten ist

Augen

  • akute Keratopathie, Iritis oder Uveitis

  • Zustand nach Operation an den brechenden Medien und der Netzhaut für mindestens 6 Wochen

  • Zustand nach refraktiver Hornhautchirurgie für mindestens 6 Monate

  • erworbene Einäugigkeit für mindestens 3 Monate

HNO

  • akute Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren-Bereiches, die eine folgenlose Abheilung erwarten lassen

Nervensystem und Psyche

  • alle Affektionen des zentralen, peripheren und autonomen Nervensystems, sofern eine folgenlose Ausheilung erwartet werden kann

  • Verdacht auf Erkrankungen des psychiatrischen Formenkreises bis zur Abklärung

Zahn-, Mund- und Kiefer

  • unbehandelte Karies profunda

  • funktionell unzureichender Zahnersatz

  • jeweils bis zur erfolgreichen Sanierung

Gesamtorganismus

  • für die Dauer einer Medikation, die die Leistungs- oder Einsatzfähigkeit herabsetzen kann