DGUV Information 203-016 - Kennzeichnung von Arbeitsbereichen in elektrischen An...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.1, 4 Beispielhafte Ausführungen aus der Praxis 4...
Abschnitt 4.1
Kennzeichnung von Arbeitsbereichen in elektrischen Anlagen mit Nennspannung über 1 kV (DGUV Information 203-016)
Titel: Kennzeichnung von Arbeitsbereichen in elektrischen Anlagen mit Nennspannung über 1 kV (DGUV Information 203-016)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-016
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.1 – 4 Beispielhafte Ausführungen aus der Praxis
4.1 Innenraumschaltanlagen

Im Bereich der Innenraumschaltanlagen existieren unterschiedliche Bauformen. Auf Grund der Anlagenvielfalt kommt der Aufgabe der Anlagenverantwortlichen den Arbeitsbereich unter Anwendung der genannten Hilfsmittel abzugrenzen und zu kennzeichnen eine hohe Bedeutung zu.

Durch eine zusätzliche Kennzeichnung mittels des Verbotszeichen D-P006 wird die Eindeutigkeit des Arbeitsbereiches verbessert.

Die kombinierte Anwendung der vorhandenen Hilfsmittel ermöglicht es, wie in den nachfolgenden Bildern gezeigt, den Arbeitsbereich unmissverständlich zu kennzeichnen. Hier sind die benachbarten Schaltfelder sowie Abdeckungen und Türen, die nicht geöffnet werden dürfen, mittels des Verbotszeichens D-P006 zusätzlich gekennzeichnet.

CCC_1699_20160401_09.jpg

Bild 9: Zeigt eine nach DIN VDE 0101-1 "Starkstromanlagen mit Nennwechselspannung über 1 kV, Allgemeine Bestimmungen" luftisolierte konventionelle nicht typgeprüfte Anlage. Der Arbeitsbereich ist mittels gelb-schwarzer Ketten und Einsatz von isolierenden Schutzplatten gekennzeichnet.

CCC_1699_20160401_10.jpg

Bild 10: Bei typgeprüften Anlagen in Kompaktbauweise ist es bedingt durch die vermehrten Schottungen in der Anlage und im Schaltfeld möglich, dass auch mehrere Türen/Abdeckungen geöffnet werden können. Hierdurch erhöht sich das Gefährdungspotential.

CCC_1699_20160401_11.jpg

Bild 11: Kennzeichnung bei typgeprüften kompakten Schaltanlagen unter Verwendung einer grünen Farbkennzeichnung für den zum Arbeiten freigegebenen Bereich

CCC_1699_20160401_12.jpg

Bild 12: Kennzeichnung des Arbeitsbereiches einer typgeprüften Mittelspannungsortsnetzstation. Die Kombination aus der Verwendung der gelb-schwarzen Kette sowie des Verbotszeichens D-P006 erhöht hier die Eindeutigkeit.