DGUV Information 201-017 - Kippgefahr beim Walzen (bisher: BGIGUV-I 750)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1, 1 Gefahren
Abschnitt 1
Kippgefahr beim Walzen (bisher: BGI/GUV-I 750)
Titel: Kippgefahr beim Walzen (bisher: BGI/GUV-I 750)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-017
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1 – 1 Gefahren

Umsturz-, Überroll- und Absturzgefahren können bei Walzen mit Fahrerplatz beispielsweise auftreten:

  • beim Verdichten und Befahren von Böschungskanten und Rändern von Schüttungen,

  • beim Überfahren von Fahrbahnabsätzen und Bordsteinen,

  • beim Befahren von Gefällestrecken und unebenen Oberflächen,

  • bei nicht tragfähigen Untergründen bzw. nicht tragfähigen Laderampen,

  • bei starken Lenkeinschlägen an Böschungskanten,

  • bei Maschinen mit Knicklenkung,

  • bei rutschigen Oberflächen.

1) "Warnung vor Kippgefahr beim Walzen"

2) "Sicherheitsgurt benutzen"