DGUV Information 209-047 - Nitrose Gase beim Schweißen und bei verwandten Verfah...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 2, Temperaturabhängigkeit der Stickstoffmonoxidausbeu...
Anhang 2
Nitrose Gase beim Schweißen und bei verwandten Verfahren (DGUV Information 209-047)

Anhangteil

Titel: Nitrose Gase beim Schweißen und bei verwandten Verfahren (DGUV Information 209-047)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-047
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 2 – Temperaturabhängigkeit der Stickstoffmonoxidausbeute

Abb. A1 Temperaturabhängigkeit der Stickstoffmonoxidausbeute bei der Synthese aus Luft

nach: Hollemann Wiberg

Wie aus Abb. A1 hervorgeht, befinden sich bei 2000 Grad absolut ca. 1 Vol.-% und bei 3000 Grad absolut ca. 5 Vol.-% Stickstoffmonoxid mit Luft im Gleichgewicht.

Beim Abkühlen des Reaktionsgemisches - in unmessbar kleiner Geschwindigkeit - wird sich das der niedrigeren Temperatur entsprechende Gleichgewicht einstellen. Die Kurve entspricht den Gleichgewichtskonzentrationen von NO bei den verschiedenen Temperaturen.

Wird dagegen das gebildete Gemisch rasch abgekühlt (wie zum Beispiel beim Schweißen), kann sich das neue Gleichgewicht nicht einstellen.

Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de