Gefahrstoffe im Modell- und Formenbau Handhabung und sicheres Arbeiten (BGI 737)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.9 BGI 737, Lagerung, Aufbewahrung
Abschnitt 3.9 BGI 737
Gefahrstoffe im Modell- und Formenbau Handhabung und sicheres Arbeiten (BGI 737)
Titel: Gefahrstoffe im Modell- und Formenbau Handhabung und sicheres Arbeiten (BGI 737)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 737
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.9 BGI 737 – Lagerung, Aufbewahrung

Brennbare (hochentzündliche, leichtentzündliche) Flüssigkeiten müssen in besonderen Räumen (Lacklager entsprechend der Verordnung über brennbare Flüssigkeiten-VbF) gelagert werden.

Die verwendeten Arbeitsstoffe dürfen nur in ihren Originalbehältnissen aufbewahrt werden. Auf keinen Fall dürfen sie in Behälter abgefüllt werden, in denen üblicherweise Getränke oder Lebensmittel aufbewahrt werden.

Im Arbeitsraum darf die Menge an lösemittelhaltigen Harzen und zugehörigen Härtern, Lacken, Löse- und Reinigungsmitteln den Bedarf einer Arbeitsschicht nicht überschreiten.

Sehr giftige und giftige Arbeitsstoffe müssen unter Verschluß gelagert werden. Nur sachkundige Personen dürfen Zugang zum Lager haben.

Peroxide (Härter von Polyesterharzen und -lacken müssen von den übrigen Arbeitsstoffen getrennt gelagert werden.

Getrennte Lagerung organischer Peroxide (Härter)