DGUV Information 201-016 - Schreiner-Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montag...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 14.5, 5. Montage/Demontage:
Abschnitt 14.5
Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Titel: Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-016
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 14.5 – 5.
Montage/Demontage:

  1. 1.

    Absturzsicherungen prüfen (z.B. Dachschutzwand, Dachfanggerüst), ggf. persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz einsetzen, dabei auf geeignete Anschlagpunkte achten z.B. Setzen von Sicherheitshaken, Dachspiralen (siehe Abbildung)

  2. 2.

    Zur Reduzierung der körperlichen Belastung den Einsatz von Montagegeräten prüfen

  3. 3.

    Sichere elektrische Betriebsmittel einsetzen

  4. 4.

    Motorkettensägen, Winkelschleifer, Elektro-Fuchsschwanz und andere handgeführte Elektrowerkzeuge entsprechend der Betriebsanleitung des Herstellers und mit den notwendigen persönlichen Schutzausrüstungen betreiben (siehe auch www.bghm.de)

  5. 5.

    Persönliche Schutzausrüstung tragen (z.B. Sicherheitsschuhe, Gehörschutz bei Maschinenarbeiten, Schutzbrille bei Arbeiten über Kopf, Schutzhelm mit Gesichtsschutz, Schutzbrille, Schnittschutzkleidung bei Motorsägearbeiten)

  6. 6.

    Alte Dicht- und Dämmstoffe (z.B. künstliche Mineralfasern) sachgerecht entfernen und entsorgen

Hinweis:

Bei Absturzhöhen von mehr als 3 m auf Dächern sind immer Absturzsicherungen notwendig.

Sicherheitsdachhaken nach DIN EN 517

Dachspirale im Einsatz