DGUV Information 201-016 - Schreiner-Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montag...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 13.5, 5. Montage/Demontage:
Abschnitt 13.5
Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Titel: Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-016
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 13.5 – 5.
Montage/Demontage:

  1. 1.

    Absturzsicherungen prüfen, bei Arbeiten geringeren Umfanges ggf. persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz (z.B. in Verbindung mit einer Türtraverse als Anschlagpunkt) einsetzen

    Hinweis:

    Bei Absturzhöhen von mehr als 2 m sind bei Einbau, Ausbau und Reparatur von Fenstern immer Absturzsicherungen notwendig. Dabei stellt die Oberkante der Brüstung die Absturzkante dar (siehe Abbildung). Nur wenn die Brüstung mindestens 1 m hoch ist und die gesamten Arbeiten ausschließlich vom Boden aus durchgeführt werden, kann auf eine zusätzliche Absturzsicherung verzichtet werden.

  2. 2.

    Zur Reduzierung der körperlichen Belastung den Einsatz von Montagegeräten prüfen

  3. 3.

    Sichere elektrische Betriebsmittel einsetzen

  4. 4.

    Persönliche Schutzausrüstung tragen (z.B. Sicherheitsschuhe)

  5. 5.

    Montageschäume und andere Dichtstoffe nach Betriebsanweisung verarbeiten

  6. 6.

    Alte Dicht- und Dämmstoffe (z.B. künstliche Mineralfasern) sachgerecht entfernen und entsorgen