DGUV Information 201-016 - Schreiner-Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montag...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3, Organisation, Zuständigkeiten, Aufsicht, Verant...
Abschnitt 3
Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Titel: Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-016
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3 – Organisation, Zuständigkeiten, Aufsicht, Verantwortung

"Bauvorhaben" sind Vorhaben, die die Einrichtung, Änderung oder Nutzungsänderung von baulichen Anlagen zum Inhalt haben. Bei Bauvorhaben ist durch den Bauherrn zu prüfen, inwieweit eine Genehmigungspflicht vorliegt.

Bauvorhaben können genehmigungspflichtig oder genehmigungsfrei sein. Einzelheiten sind in den Bauordnungen der Länder geregelt. Genehmigungsfreiheit entbindet nicht von der Verpflichtung zur Einhaltung der Anforderungen, die durch öffentlich-rechtliche Vorschriften an bauliche Anlagen gestellt werden.

Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz müssen also unabhängig vom Genehmigungsverfahren immer ergriffen werden.

Nichtgenehmigungspflichtige Bauvorhaben können sein Innenausbauarbeiten, Küchenmontagen und Fensteraustausch bei Privatkunden. Hier muss sich der Unternehmer nur mit dem Auftraggeber abstimmen.

In aller Regel erbringen Handwerksbetriebe ihre Leistung innerhalb eines Bauvorhabens, an dem mehrere Gewerke beteiligt sind. Bei sogenannten "nichtverfahrensfreien"1 bzw. genehmigungspflichtigen Bauvorhaben hat sich dann der Unternehmer (= der für das Gewerk beauftragte Auftragnehmer) in der Regel mit mehreren Baubeteiligten abzustimmen:

  • Bauherr (= Auftraggeber für das Bauvorhaben bzw. das Gewerk)

  • Entwurfsverfasser (Architekt)

  • (Verantwortlicher) Bauleiter

  • Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator (SiGeKo)

1

Zum Begriff der "Verfahrensfreiheit" bzw. der Genehmigungspflicht siehe Bauordnungen der Länder