DGUV Information 201-016 - Schreiner-Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montag...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.6, Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und SiGeK...
Abschnitt 3.6
Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Titel: Schreiner-/Tischlerarbeiten auf Baustellen und Montagestellen (bisher: BGI 735)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-016
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.6 – Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und SiGeKo

Muster einer Anfrage eines SiGeKos zum Arbeitsschutz im Unternehmen siehe Anhang 2.

Unternehmer erbringt gegenüber SiGeKoSiGeKo erbringt gegenüber Unternehmer
Angeforderte Angaben zum Arbeitsschutz machen, u.a. über:
  • Firmen-/Fachbauleiter

  • Aufsichtführender/Montageverantwortlicher/Vorarbeiter

  • Sicherheitsfachkraft (oder Nachweis der Teilnahme des Unternehmers an der "alternativen Betreuung" (BGV-A2-Schulung))

  • Sicherheitsbeauftragte

  • Ersthelfer

  • Beauftragte Nachunternehmer ("Subunternehmer")

  • Angaben zu Maschinen, Geräten, Gefahrstoffen

  • Angaben über besondere Persönliche Schutzausrüstungen, z.B. gegen Absturz


Häufig wird vom SiGeKo schon bei Auftragsvergabe die Vorlage einer gewerkspezifischen Gefährdungsbeurteilung verlangt
 
Am Einweisungsgespräch teilnehmenIm Einweisungsgespräch Informationen u.a. über:
  • Baustellenordnung

  • SiGe-Plan

  • Notfallorganisation (Erste Hilfe)

  • Brandschutzmaßnahmen

  • Spezifische Arbeitsverfahren

  • Geräteprüfungen


Beschäftigte an Personalunterweisungen teilnehmen lassenIn Personalunterweisungen Informationen u.a. über:
  • Baustellenordnung ("Spielregeln" auf der Baustelle)

  • Einsatz von Baubehelfen, z.B. Arbeitsgerüste

  • Einsatz von elektrischen Betriebsmitteln, z.B. Baustromverteilern

  • Absturzgefahren

  • Stromgefahren

  • Gefahrstoffe

  • Besondere Persönliche Schutzausrüstungen

  • Einsatz von Maschinen und Geräten, z.B. Bauaufzügen


Während der Bauausführung Weisungsbefugnis des SiGeKo beachten bzw. kooperieren, d.h. Anregungen aufnehmenWährend der Bauausführung kooperieren