DGUV Information 209-042 - Gefahrstoffe im Schreiner-Tischlerhandwerk und der M...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.4, Bleichmittel
Abschnitt 6.4
Gefahrstoffe im Schreiner-/Tischlerhandwerk und der Möbelfertigung Handhabung und sicheres Arbeiten (bisher: BGI 733)
Titel: Gefahrstoffe im Schreiner-/Tischlerhandwerk und der Möbelfertigung Handhabung und sicheres Arbeiten (bisher: BGI 733)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-042
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.4 – Bleichmittel

Als Bleichmittel wird meist eine Lösung von Wasserstoffperoxid, manchmal gemischt mit Salmiakgeist (Ammoniaklösung) verwendet. Zum Aufhellen gerbstoffreicher Hölzer kommen gelegentlich Säuren (z.B. Oxalsäure, Zitronensäure) zur Anwendung. Oxalsäure sollte wegen ihrer giftigen Wirkung grundsätzlich nicht verwendet werden. Ein Ersatz durch Zitronensäure sollte geprüft werden.

Bei direktem Kontakt sind wegen der ätzenden Wirkung dieser Substanzen die Haut, Augen und Schleimhäute besonders gefährdet. Die Dämpfe können Augen und Atemwege reizen.

Schutzmaßnahmen

Bei der Verarbeitung müssen Schutzhandschuhe (z.B. Nitril) und Schutzbrille (mit Seitenschutz) getragen werden.

Atemschutz K2 (Kennfarbe grün) kann beim Einsatz ammoniakhaltiger Produkte notwendig sein.