DGUV Information 209-032 - Möbelindustrie SchreinereienTischlereien (bisher: BG...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 10, 10 Transportieren
Abschnitt 10
Möbelindustrie Schreinereien/Tischlereien (bisher: BGI 726)
Titel: Möbelindustrie Schreinereien/Tischlereien (bisher: BGI 726)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-032
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 10 – 10
Transportieren

Unter "Transportieren" sind folgende Tätigkeiten zusammengefasst:

  • Handtransport im Betrieb mit Begehen von Verkehrswegen und Treppen

  • Transportieren mit Flurförderzeugen (Gabelstaplern).

Transport in Verbindung mit Verladen und Kommissionieren siehe 4, Heben und Tragen von schweren Lasten siehe 11.

Risiko

Gefährdungsstufe I

Es besteht ein hohes Verletzungsrisiko beim Umgang mit Flurförderzeugen

  • beim Auf- und Absteigen,

  • durch herabfallende Lasten, z.B. wenn die hochgehobene Last Decken oder Regalteile berührt,

  • durch Umstürzen des Fahrzeuges

    und

  • durch Überfahren Unbeteiligter.

Gefährdungsstufe II

Es besteht ein erhebliches Verletzungsrisiko beim Gehen mit und ohne Last durch Stolpern, Rutschen, Stürzen und Hängenbleiben, insbesondere von

  • Fuß- und Knieverletzungen durch Treten auf herumliegende Abfallstücke und in Bodenvertiefungen,

  • Handverletzungen durch Hängenbleiben an umgebenden Wänden und Stapeln beim Transportieren auf beengtem Raum,

  • Beinverletzungen auf schlecht beleuchteten Treppen oder Zehenverletzungen beim Ziehen von Transportwagen oder durch aus den Händen rutschenden Lasten.

  • Schädigung der Wirbelsäule durch Heben und Tragen schwerer Lasten, wenn beim Ausfüllen des Checks "Beurteilung der Belastung beim Heben und Tragen von Lasten in der Möbelindustrie" (s. 11.) eine Gefährdung festgestellt wurde.

Maßnahmen zur Minimierung der Gefahren beim Transportieren