DGUV Information 209-031 - Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Schreinereien...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.4, 4.4 Schleifmaschinen
Abschnitt 4.4
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Schreinereien/Tischlereien (bisher: BGI 725)
Titel: Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Schreinereien/Tischlereien (bisher: BGI 725)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-031
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.4 – 4.4 Schleifmaschinen

4.4.1 Kantenschleifmaschinen

Risiko

Gefährdungsstufe II. Es besteht ein erhebliches Verletzungsrisiko durch Berühren der Schleifbandkante, das sich aus der Häufigkeit der Unfälle ergibt.

Betrieb

  • Nicht benutzte Schleifrollen verkleiden

  • Bei der Bearbeitung kleiner Werkstücke Werkstückanschlag verwenden

Stand der Absaugtechnik

Abgesaugte Kantenschleifmaschinen entsprechen dem Stand der Staubminderungstechnik, sofern Anhang 1 von [23]* eingehalten ist.

Stand der Lärmminderungstechnik

Emissionsschalldruckpegel am Arbeitsplatz (Arbeitsgeräusch) nach [61]* : 82 dB(A).

Beschaffenheit **

Regelausführung

  1. 1

    Verdeckung der Schleifkanten im Umlenkbereich

  2. 2

    Werkstückanschlag

  3. 3

    Absaugstutzen an den Bandumlenkrollen

Prüfen im Betrieb

4.4.2 Tischbandschleifmaschinen mit Schiebetisch

Risiko

Gefährdungsstufe II. Es besteht ein erhebliches Verletzungsrisiko durch Berühren der Schleifbandkante, das sich aus der Häufigkeit der Unfälle ergibt.

Betrieb

  • Schleifbandbereiche, die nicht zum Schleifen benötigt werden, verdecken

Stand der Absaugtechnik

Abgesaugte Tischbandschleifmaschinen mit Schiebetisch entsprechen dem Stand der Staubminderungstechnik, sofern Anhang 1 von [23]* eingehalten ist.

Stand der Lärmminderungstechnik

Emissionsschalldruckpegel am Arbeitsplatz (Arbeitsgeräusch) nach [61]* : 84 dB(A).

Beschaffenheit**

Begrenzung des Tischfahrbereiches um Schnittverletzungen durch das Schleifband zu vermeiden

 

  1. 1

    Verkleidung der Schleifkante

  2. 2

    Verkleidung der Umlenkrollen

  3. 3

    Begrenzung des Tischfahrbereiches

  4. 4

    Absauganschluss an den Bandumlenkrollen

Prüfen im Betrieb

4.4.3 Breitbandschleifmaschinen

Risiko

Gefährdungsstufe III. Es besteht ein geringes Verletzungsrisiko durch Quetschen der Hände im Ein- und Ausschubbereich.

Stand der Absaugtechnik

Alle abgesaugten Breitbandschleifmaschinen entsprechen dem Stand der Staubminderungstechnik, sofern Anhang 1 von [23]* eingehalten ist (Luftgeschwindigkeiten u. a.).

Stand der Lärmminderungstechnik

Emissionsschalldruckpegel am Arbeitsplatz (Arbeitsgeräusch) nach [61]* : 83 dB(A).

Beschaffenheit**

Einschubseite

 

Ausschubseite

  1. 1

    Schaltleiste

  2. 2

    Auskleidung der Rollenzwischenräume

Prüfen im Betrieb

**

entsprechend staatlichem Recht