DGUV Information 203-011 - Handbetriebene Schneidgeräte (bisher: BGI 721)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.1, 2 Informationen für die Gestaltung von handbe...
Abschnitt 2.1
Handbetriebene Schneidgeräte (bisher: BGI 721)
Titel: Handbetriebene Schneidgeräte (bisher: BGI 721)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-011
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.1 – 2
Informationen für die Gestaltung von handbetriebenen Schneidgeräten
Allgemeines

  • Schutzeinrichtungen müssen entsprechend den Belastungen ausreichend stabil und so gestaltet sein, dass sie die Sicht auf den Schneidbereich ermöglichen.

  • Oberflächen und Kanten müssen so gestaltet sein, dass sie keine Verletzungen verursachen können.

  • Das Messer muss in der höchsten Stellung durch eine selbsttätig wirkende Einrichtung sicher gehalten sein, z.B. durch Federn, Friktion oder Gegengewicht.

  • Bei Verwendung von Gegengewichten muss sichergestellt sein, dass diese formschlüssig befestigt sind.

  • Kraftschlüssige Friktionseinrichtungen müssen nachstellbar sein.

  • Die Schneidgeräte müssen gegen Verrutschen gesichert sein. Dies wird z.B. erreicht durch Gumminoppen auf der Unterseite der Schneidgeräte.