DGUV Information 209-023 - Lärm am Arbeitsplatz (DGUV Information 209-023)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.4, 5.4 Abgrenzung
Abschnitt 5.4
Lärm am Arbeitsplatz (DGUV Information 209-023)
Titel: Lärm am Arbeitsplatz (DGUV Information 209-023)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-023
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.4 – 5.4 Abgrenzung

Immission - Emission

Die Abgrenzung zwischen Immission am Arbeitsplatz und Emission von Arbeitsmitteln wird aus der tabellarischen Gegenüberstellung im Bild 5-4 auf Seite 32 deutlich.

Geräuschimmission nach LärmVibrationsArbSchVGeräuschemission
Kenngröße: arbeitsplatzbezogenKenngröße: maschinenbezogen
beschreibt Gehörschadenrisiko, Erfolg von Lärmminderungsmaßnahmenbeschreibt den Stand der Lärmminderungstechnik
Summe der am Arbeitsplatz einwirkenden Geräusche: Geräusche am Arbeitsplatz selbst, von benachbarten Arbeitsplätzen, Reflexionsschall von Wänden und DeckenSumme der an die Umgebung abgegebenen Geräusche: unabhängig von Umgebungs- und Fremdgeräuscheinflüssen
Ermittlung nach
DIN EN ISO 9612/TRLV Lärm Teil 2 "Messungen"
Messung nach DIN 45635 und Folgeteilen und DIN-EN-ISO-Normen der Reihen 3740 und 11200
mittlerer Wert über eine Arbeitsschichtunabhängig von Betriebsstundenzahl
Definition der Betriebs- und Aufstellungsbedingungen ohne Einflussdefinierte Betriebs- und Aufstellungsbedingungen nach DIN und DIN EN ISO
Beurteilungsgrößen:
Tages-Lärmexpositionspegel LEX,8h, orts- oder personenbezogen
Messgrößen: Schallleistungspegel LWA arbeitsplatzbezogener Emissionswert LpA

Bild 5-4: Abgrenzung Immission - Emission