DGUV Information 212-686 - Gehörschützer-Kurzinformation für Personen mit Hörmin...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7, 7 So hören Sie Sprache und Warnsignale
Abschnitt 7
Gehörschützer-Kurzinformation für Personen mit Hörminderung Information für Betroffene (DGUV Information 212-686)
Titel: Gehörschützer-Kurzinformation für Personen mit Hörminderung Information für Betroffene (DGUV Information 212-686)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 212-686
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7 – 7 So hören Sie Sprache und Warnsignale

Sie sollten beachten, dass Sie bei einem Hörverlust eine eingeschränkte Sprachverständlichkeit und eine verringerte Warnsignalhörbarkeit haben können. Außerdem kann die Richtung, aus der das Warnsignal kommt, schwerer bestimmt werden.

Bei richtiger Handhabung dämmen viele Stöpsel hohe und tiefe Geräusche gleich gut - man spricht von einer "flachen Schalldämmkurve". Die Sprachverständlichkeit und das Erkennen von wichtigen Warnsignalen werden dadurch weniger stark beeinträchtigt als bei typischen Kapselgehörschützern.

Die Hörbarkeit der Warnsignale sollten Sie bei einem Trageversuch prüfen. Benutzen Sie nur Gehörschutz, mit dem Sie die Warnsignale hören können!