DGUV Information 214-004 - Muster-Betriebsanweisung für den Betrieb von Fahrzeug...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5, 5 Regelmäßige Kontrollen, Wartung
Abschnitt 5
Muster-Betriebsanweisung für den Betrieb von Fahrzeugbehältern für körnige oder staubförmige Güter (Silofahrzeugbehälter) (bisher: BGI 666)
Titel: Muster-Betriebsanweisung für den Betrieb von Fahrzeugbehältern für körnige oder staubförmige Güter (Silofahrzeugbehälter) (bisher: BGI 666)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 214-004
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5 – 5 Regelmäßige Kontrollen, Wartung

  1. 5.1

    Der Fahrzeugführer hat die sicherheitstechnisch erforderlichen Ausrüstungsteile regelmäßig auf einwandfreie Funktion zu beobachten bzw. deren Wirksamkeit sicherzustellen, insbesondere

    • Sicherheitsventil(e):

      Die Wirksamkeit ist wöchentlich bei Betriebsüberdruck zu prüfen, indem die Druckfeder durch Drehen der Anlüftvorrichtung (Ventilklappe) entlastet und der Ventilteller angehoben wird. Im Ventil abgelagerte Verunreinigungen werden dabei fortgeblasen (Schutzbrille tragen!).

      Die Verplombung muß unbeschädigt sein.

    • Vakuumventil, sofern vorhanden:

      Die Auslösetaste ist täglich zu betätigen.

    • Manometer,

    • Abblase-, Belüftungs- und Absperrventile,

    • Druckwarneinrichtung bei Sicherheits-Blindkupplungen,

    • Dichtungen an Domöffnungen, Füllstutzen, Auslaufstutzen und Kupplungen,

    • Verschlußelemente an Domdeckeln und Auslaufschüsseln,

    • Schlauchkupplungen,

    • Schläuche und Schlaucheinbindungen,

    • Wartungsanzeige des Verdichters,

    • klappbare Geländer an hochgelegenen Arbeitsplätzen, insbesondere hinsichtlich leichter und sicherer Klappbarkeit.

  2. 5.2

    Soweit regelmäßig durchzuführende Wartungsarbeiten, die in den Betriebsanleitungen der Hersteller gefordert werden, zum Aufgabenkreis des Fahrzeugführers gehören sollen, sind entsprechende Festlegungen an dieser Stelle zu treffen.