DGUV Information 201-012 - Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest be...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 24.3, 24.3 Arbeitsvorbereitung
Abschnitt 24.3
Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (DGUV Information 201-012)
Titel: Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (DGUV Information 201-012)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-012
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 24.3 – 24.3 Arbeitsvorbereitung

Bereitzustellen sind:

  • Absperrmaterial für den Gefahrenbereich

  • Gummistiefel

  • Handbrause/Waschbürste und Wasserentnahmestelle

  • abwaschbares Material (z.B. Folie) für Baugruben

  • Geeigneter, sicher verschließbarer und gemäß TRGS 519 Nr. 9.3 Abs. 2 gekennzeichneter Behälter zur Aufnahme der Bruchstücke, die in den Baugruben anfallen (nach TRGS 519 bei körnigen, gewebten oder stückigen Abfällen z.B. ausreichend: fester Kunststoffsack)

  • Aufkleber "Achtung, enthält Asbest" zur Kennzeichnung des Behälters

  • statisch arbeitende Berstlafette Grundoburst® mit Fernbedienung und Schlauchpaket, Quicklock® Berstgestänge, Antriebsstation, Spreiznippel, Aufweitung, Führungskonus, Berstkopf, Führungskaliber, Winkelgestänge, Sicherheitseinrichtung, Schweißapparatur zum Verbinden der Neurohre, Stromerzeuger

    alternativ:

  • dynamisch arbeitende Berstliningmaschine Grundocrack®, Druckluftschläuche, Schlauchverbinder, Nebelöler, Grundo-Oil, Aufweitkopf mit Anschluss für Neurohr, Schweißapparatur zum Verbinden der Neurohre, Seilwinde Grundowinch®, Druckluftkompressor, Stromerzeuger, Cobra Glasfiberstange zum Einziehen des Windenseiles

  • Verbotsschilder nach TRGS 519, Nr. 6, Abs. 2, Nr. 2

  • Atemschutz (z.B. P2-Halbmaske)

    Siehe hierzu

    • BG-Regel "Einsatz von Atemschutzgeräten" (BGR 190) und

    • BG-Information "Zertifizierte Atemschutzgeräte" (BGI 693).