DGUV Information 201-012 - Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest be...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7.4, 7.4 Arbeitsausführung
Abschnitt 7.4
Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (DGUV Information 201-012)
Titel: Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (DGUV Information 201-012)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-012
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7.4 – 7.4 Arbeitsausführung

  • Arbeitsbereich abgrenzen

  • Rauchgaszug in den Kamin offen halten

  • Brennertür bzw. Putztüren für die Rauchgaszüge vorsichtig öffnen (nicht ruckartig aufreißen!) bis im Öffnungsspalt an den vorderen Türkanten die Dichtungsschnur benetzt werden kann. Dichtungen mit Penetriermittel benetzen (tür- und/oder kesselseitig, kontinuierlich mit schrittweisem Öffnen der Brennertür)

  • Putzdeckel für die Rauchgasabzüge vorsichtig abheben

    Falls möglich: Dichtungen vor Abheben der einzelnen Deckel benetzen

  • Nachpenetrieren der trocknenden Dichtung, falls der Kessel während der Reinigung noch warm ist

  • Kaminzug so stark wie möglich halten, z.B. durch Schließen weiterer Rauchgaszüge und/oder Schließen der Brennraumtür

  • Reinigen des Brennraumes und der Rauchgaszüge ohne Berührung der Dichtungen (Vermeidung von mechanischem Abrieb im Bereich der Tür und Deckeldichtungen durch die eingesetzten Reinigungswerkzeuge)

  • Arbeitsbereich freigeben

No news available.