DGUV Information 201-012 - Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest be...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.4, 1.4 Arbeitsausführung
Abschnitt 1.4
Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (DGUV Information 201-012)
Titel: Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (DGUV Information 201-012)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-012
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.4 – 1.4 Arbeitsausführung

  • Geräte dürfen nur in kaltem Zustand demontiert werden. Gegebenenfalls Gerät zunächst entspeichern (Raumthermostat auf "Maximal", Laderegler auf "0")

  • Arbeitsbereich abgrenzen

  • Gerät elektrisch freischalten und danach durch Abschneiden des Netzkabels direkt am Elektrospeicherheizgerät vom Netz trennen

  • Elektrospeicherheizgerät staubdicht abkleben (Lüftungsöffnungen, Gehäusefugen, Deckelfugen)

  • Folie vor Elektrospeicherheizgerät ausbreiten (für den Aufbau des Glove-Bag ist ein Flächenbedarf von 1,7 m 1,4 m vorzusehen, an der Seite der Materialschleuse zusätzlich eine Fläche von 1 m2)

  • Gerät mit Transporthilfsmittel in Arbeitsposition bewegen

  • Bisherigen Standort des Gerätes mit K1 (bzw. H)-Staubsauger absaugen

  • Gestänge für Glove-Bag aufbauen

  • Glove-Bag schließen (Abkleben mit Textilklebeband)

  • Staubsauger über Anschlussstutzen anschließen und in Betrieb nehmen

  • Gewichtserleichterung des Elektrospeicherheizgerätes:

    1. 1.

      Elektrospeicherheizgerät öffnen;

    2. 2.

      Steine herausnehmen, innerhalb des Glove-Bag staubdicht in Folienbeutel verpacken und ausschleusen. Jeder verschlossene Folienbeutel wird dabei aus dem Glove-Bag durch die Materialschleuse in die außen, oberhalb der Materialschleuse angedockte feste Verpackungseinheit (z.B. bestehend aus einem Karton in einem reißfesten Kunststoffsack) befördert. Dabei müssen zwei Arbeitskräfte Hand in Hand arbeiten. Soll das Werkzeug wieder verwendet werden, ist es ebenfalls ordnungsgemäß auszuschleusen und zu reinigen;

    3. 3.

      Andere ausgebaute Teile wieder in das Gerät zurückgeben;

    4. 4.

      Gerät verschließen.

  • Glove-Bag-Gestänge (verbleibt im Glove-Bag) auseinanderziehen; danach Materialschleuse luftdicht verkleben und Glove-Bag zusammensaugen (Luft absaugen, nicht hinauspressen!); Glove-Bag-Folie als Verpackung verwenden

  • Saugerdüse des K1-(bzw. H-)Staubsaugers abkleben

  • Gerät und ausgeschleuste Steine in Folie verpackt abtransportieren

  • Arbeitsbereich freigeben

Bild 2: Glove-Bag-Verfahren

No news available.