DGUV Information 210-002 - Sichere Verwendung von Flüssiggas in Metallbetrieben ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 17.4, Normen
Abschnitt 17.4
Sichere Verwendung von Flüssiggas in Metallbetrieben (bisher: BGI 645)
Titel: Sichere Verwendung von Flüssiggas in Metallbetrieben (bisher: BGI 645)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 210-002
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 17.4 – Normen

  • DIN 4811 "Flüssiggasdruckregelgeräte und Sicherheitseinrichtungen"

  • DIN 4815 Teil 2 "Schläuche für Flüssiggas; Schlauchleitungen"

  • DIN 4815 Teil 4 "Schläuche und Schlauchleitungen für Treibgasanlagen in Fahrzeugen"

  • DIN EN 560 "Schlauchanschlüsse für Geräte und Anlagen für Schweißen, Schneiden und verwandte Verfahren"

  • DIN EN 731 "Handbrenner für angesaugte Luft; Anforderungen und Prüfungen"

  • DIN EN 13785 "Druckregelgeräte mit einem höchsten Ausgangsdruck von bis einschließlich 4 bar und einem Durchfluss von bis einschließlich 100 kg/h für Butan, Propan oder deren Gemische sowie die dazugehörigen Sicherheitseinrichtungen"

  • DIN EN 1763-1 "Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen mit und ohne Einlagen zur Verwendung mit handelsüblichem Propan, handelsüblichem Butan und deren Mischungen in der Gasphase - Teil 1: Anforderungen an Gummi- und Kunststoffschläuche mit und ohne Einlagen"

  • DIN 30698 "Schlauchbruchsicherungen für Flüssiggasanlagen"

  • DIN 51622 "Flüssiggase; Propan, Propen, Butan, Buten und deren Gemische; Anforderungen"

  • EN 417 "Anforderungen an Werkstoffe und Konstruktion metallischer Einwegkartuschen für Flüssiggas mit oder ohne Entnahmeventil zum Betrieb tragbarer Geräte"

(zu beziehen durch Beuth-Verlag, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin)