DGUV Information 206-001 - Stress am Arbeitsplatz (bisher: BGI 609)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.2, Was ist Stress?
Abschnitt 1.2
Stress am Arbeitsplatz (bisher: BGI 609)
Titel: Stress am Arbeitsplatz (bisher: BGI 609)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 206-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.2 – Was ist Stress?

Der Begriff "Stress" wird umgangssprachlich am Arbeitsplatz mit Hektik, Zeit- und Termindruck, Angst um Arbeitsplatzverlust, wachsender Arbeitsverdichtung, eingeschränkten Entscheidungsspielräumen, schlechtem Betriebsklima bis hin zum Mobbing in Verbindung gebracht (Bild 1-1).

Bild 1-1: Bildliche Darstellungen von Stress

Gemeinsam ist dem Gebrauch dieses Begriffes, dass immer von einer schädigenden Wirkung von Stress ausgegangen wird.

Aus arbeitswissenschaftlicher Sicht ist Stress grundsätzlich eine zum Leben gehörende Reaktion des Körpers auf Umweltreize, die durchaus eine positive Wirkung auf den Organismus hat.

Die Stressreaktion war ursprünglich eine sinnvolle Anpassung des Menschen an seine Umwelt mit dem Ziel, einen bedrohlichen Stressor (z.B. "wildes Tier") anzugreifen, zu vernichten oder vor ihm zu fliehen. Diese aus grauen Vorzeiten vererbte Reaktion bereitet vielen Menschen aber heute die häufigsten Stressprobleme.