Sicheres Kuppeln von Fahrzeugen (BGI 599)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt VI BGI 599, Vorschriften und Regeln
Abschnitt VI BGI 599
Sicheres Kuppeln von Fahrzeugen (BGI 599)
Titel: Sicheres Kuppeln von Fahrzeugen (BGI 599)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 599
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt VI BGI 599 – Vorschriften und Regeln

Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, sind insbesondere folgende Vorschriften und Regeln zu beachten:

  • Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

  • Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

  • Unfallverhütungsvorschrift "Fahrzeuge" (BGV D29, bisherige VBG 12)

  • BG-Grundsatz: "Prüfung von Fahrzeugen durch Fahrpersonal" (BGG 915, bisherige ZH 1/282.1)

  • BG-Grundsatz: "Prüfung von Fahrzeugen durch Sachkundige" (BGG 916, bisherige ZH 1/282.2)

  • DIN 74 040 Zuggabeln, Anschlussmaße

  • DIN 74 051-1 Selbsttätige Bolzenkupplungen 40

  • DIN 74 052-1 Selbsttätige Bolzenkupplungen 50

  • DIN 74 053-1 Zugöse 50 mit Buchse

  • DIN 74 054-1 Zugöse 40 mit Buchse

  • DIN 74 080 Zugsattelzapfen 50

  • DIN 74 081 Sattelkupplung 50

  • DIN 74 083 Zugsattelzapfen 90

  • DIN 74 084 Sattelkupplung 90

  • DIN 76 051-1 Unterlegkeile für Kraftfahrzeuge und Anhängefahrzeuge

  • Richtlinie 94/20/EG über mechanische Verbindungseinrichtungen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern sowie ihre Anbringung an diesen Fahrzeugen

  • ECE-Regelung 102 "Kurzkupplungseinrichtungen (KKE) einschließlich Anbau am Fahrzeug"