Sicherer Umgang mit Wechselbehältern (BGI 598)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.9 BGI 598, 3.9 Verladung mit Gabelstapler
Abschnitt 3.9 BGI 598
Sicherer Umgang mit Wechselbehältern (BGI 598)
Titel: Sicherer Umgang mit Wechselbehältern (BGI 598)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 598
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.9 BGI 598 – 3.9 Verladung mit Gabelstapler

Wechselbehälter dürfen mit Gabelstaplern nur transportiert und verladen werden, wenn Gabelstaplertaschen vorhanden sind. Die Gabelstaplertaschen müssen über die gesamte Breite der Bodengruppe reichen, so dass sie beidseitig benutzt werden können. Im Bereich der Öffnung müssen sie einen Boden haben, um beim Aufnehmen ein Überkippen des Wechselbehälters zu verhindern.

Ist der Wechselbehälter mit zwei Paar Gabelstaplertaschen ausgestattet, ist die richtige Verwendung sicher zu stellen:

  • Bei einem Abstand der Gabelstaplertaschen von 900 mm dürfen nur unbeladene Wechselbehälter verladen werden.

  • Bei einem Abstand der Gabelstaplertaschen von 2050 mm dürfen sowohl unbeladene als auch beladene Wechselbehälter verladen werden.

Gekennzeichnete Gabelstaplertaschen

Bei der Verladung von Wechselbehältern mit Gabelstaplern gibt die Betriebsanleitung des Gabelstapler-Herstellers Auskunft zur:

  • Tragfähigkeit des Gabelstaplers und

  • erforderlichen Gabelzinkenlänge bei der Beförderung von Wechselbehältern.