Sicherer Umgang mit Wechselbehältern (BGI 598)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
BGI 598 - Sicherer Umgang mit Wechselbehältern
Sicherer Umgang mit Wechselbehältern (BGI 598)
Titel: Sicherer Umgang mit Wechselbehältern (BGI 598)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGI 598
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Sicherer Umgang mit Wechselbehältern
(BGI 598)

Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft

Stand der Vorschrift: Februar 2011

Berufsgenossenschaftliche Informationen (BG-Informationen) enthalten Hinweise und Empfehlungen, die die praktische Anwendung von Regelungen zu einem bestimmten Sachgebiet oder Sachverhalt erleichtern sollen.

BG-Informationen richten sich in erster Linie an den Unternehmer und sollen ihm Hilfestellung bei der Umsetzung seiner Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften oder Unfallverhütungsvorschriften geben sowie Wege aufzeigen, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können.

Der Unternehmer kann bei Beachtung der in BG-Informationen enthaltenen Empfehlungen, insbesondere den beispielhaften Lösungsmöglichkeiten, davon ausgehen, dass er damit geeignete Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren getroffen hat. Sind zur Konkretisierung staatlicher Arbeitsschutzvorschriften von den dafür eingerichteten Ausschüssen technische Regeln ermittelt worden, sind diese vorrangig zu beachten.

Hinweis

Wird in dieser Broschüre die männliche Sprachform verwendet, so gilt die weibliche Sprachform als mit erfasst.

Diese BG-Information 598 ist in das Sammelwerk der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung aufgenommen und kann bei der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft bezogen werden.

Einführung

Diese BG-Information wendet sich an Unternehmer und Beschäftigte, um ihnen Hilfen für ein sicheres Arbeiten mit Wechselbehältern und deren Fahrzeugen an die Hand zu geben.

Voraussetzungen für ein sicheres Arbeiten mit Wechselbehältern und deren Fahrzeugen sind sowohl vom Unternehmer als auch vom Fahrzeugführer (Fahrer) zu schaffen.

Diese BG-Information soll den Unternehmer unterstützen beim

  • Beschaffen, Ausrüsten und Auswählen von Fahrzeugen und Wechselbehältern,

  • Bereitstellen von Fahrzeugen und Wechselbehältern,

  • Erstellen von Gefährdungsermittlungen und -beurteilungen sowie

  • Unterweisen von Beschäftigten.

Diese BG-Information soll dem Fahrer behilflich sein beim

  • Benutzen von Fahrzeugen und Wechselbehältern,

  • Erkennen von Gefährdungen sowie

  • Verhüten von Unfällen beim Umgang mit Wechselbehältern.

In Kleindruck finden Sie Hinweise auf zugrunde liegende Gesetze, wichtige Vorschriften, das berufsgenossenschaftliche Regelwerk, Arbeitshilfen, weiterführende Materialien usw.

Konkrete Anleitungen oder Hilfen sind blau und rot unterlegt.

Zu den Arbeiten mit Wechselbehältern gehören Tätigkeiten, die so anspruchsvoll sind, dass sie in speziellen, von der BG Verkehr erarbeiteten BG-Informationen behandelt werden, z.B.

BGI 599Sicheres Kuppeln von Fahrzeugen
BGI 649Ladungssicherung auf Fahrzeugen
BGI 5042Sicheres Arbeiten mit Fahrzeugen an Laderampen
Redaktionelle InhaltsübersichtAbschnitt
  
Verantwortung 1
Grundsätzliches1.1
Unternehmerpflichten1.2
Gefährdungsbeurteilung1.3
Betriebsanweisung1.4
Eignung, Ausbildung und Unterweisung der Fahrer1.5
Arbeitnehmerpflichten1.6
Haftung1.7
Sicherheitstechnische Hinweise zur Beschaffenheit 2
Wechselbehälterfahrzeuge und deren Anhänger sowie Schnellwechselfahrzeuge2.1
Wechselbehälter2.2
Sicherer Umgang mit Wechselbehältern3
Sicheres Abstellen von Wechselbehältern3.1
Abstellhöhe3.2
Betätigung von Stützbein und Strebe3.3
Unterfahren des Wechselbehälters3.4
Anheben und Absetzen des Wechselbehälters3.5
Absetzen eines Wechselbehälters vom Anhänger3.6
Befestigung des Wechselbehälters auf dem Trägerfahrzeug3.7
Befestigung des Wechselbehälters auf dem Schnellwechselfahrzeug3.8
Verladung mit Gabelstapler3.9
Verladung mit Hebezeugen3.10
Befahrbarkeit abgestellter Wechselbehälter mit Gabelstaplern3.11
Doppelstockbeladung3.12
Ladungssicherung3.13
Transport im Straßenverkehr3.14
Beseitigung von Schnee und Eis3.15
Belüftung geschlossener Wechselbehälter3.16
Kühlaggregate an Wechselbehältern3.17
Öffnen und Schließen von Wechselbehältern3.18
Wartung und Reparatur4
Prüfung 5
Allgemeines5.1
Auswahl der Prüfer5.2
Prüfung vor der ersten Inbetriebnahme5.3
Wiederkehrende Prüfungen5.4
Sicht- und Funktionskontrolle vor Beginn einer Arbeitsschicht5.5
Nachweis der Prüfungen5.6
Persönliche Schutzausrüstung6
Begriffe7
Vorschriften und Regeln8
Gesetze und Verordnungen8.1
Unfallverhütungsvorschriften (UVV)8.2
Berufsgenossenschaftliche Regeln (BGR)8.3
Berufsgenossenschaftliche Informationen (BGI)8.4
Berufsgenossenschaftliche Grundsätze (BGG)8.5
Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)8.6
Normen8.7
  
Auflistung der PrüffristenAnhang 1
Musterbetriebsanweisung; Auf- und Absetzen von WechselbehälternAnhang 2
Musterbetriebsanweisung: Sicheres Be- und Entladen von LKW bzw. Wechselbehältern an Ladetoren oder LaderampenAnhang 3
Muster-Prüfbefund: Prüfung von Wechselbehältern durch befähigte PersonenAnhang 4
Muster-Checkliste: Sicht- und Funktionskontrolle des Fahrzeugs vor Beginn der Arbeitsschicht durch den FahrzeugführerAnhang 5
Muster-Checkliste: Sicht- und Funktionskontrolle des Wechselbehälters vor Aufnahme durch den FahrzeugführerAnhang 6