DGUV Information 208-007 - Roste - Auswahl und Betrieb (bisher: BGIGUV-I 588-1)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.4, 6.4 Instandhaltung
Abschnitt 6.4
Roste - Auswahl und Betrieb (bisher: BGI/GUV-I 588-1)
Titel: Roste - Auswahl und Betrieb (bisher: BGI/GUV-I 588-1)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 208-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.4 – 6.4 Instandhaltung

Instandhaltungsarbeiten können von fachkundigen Personen durchgeführt werden. Im Zweifel sind sie ebenfalls durch eine Fachfirma oder den Hersteller auszuführen.

Instandhaltungsarbeiten können beispielsweise umfassen:

  • lose Befestigungen sofort anziehen; tritt das häufiger auf, Fachkunde einholen;

  • durchgebogene Roste nicht umdrehen um auf Gegeneffekt zu hoffen;

  • Nachrichten der Roste nur durch Fachfirma durchführen lassen, wenn Herstellervorgaben vorliegen, wie nachzurichten ist. Sonst ist das Nachrichten nicht zulässig;

  • Korrosionsschutz ausbessern.