DGUV Information 209-015 - Instandhalter (bisher: BGI 577)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.5, Sicherheitsregeln für den Umgang mit elektris...
Abschnitt 5.5
Instandhalter (bisher: BGI 577)
Titel: Instandhalter (bisher: BGI 577)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-015
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.5 – Sicherheitsregeln für den Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln

  • Überzeugen Sie sich vor der Benutzung vom einwandfreien Zustand.

  • Benutzen Sie keine nassen elektrischen Geräte, bis auf besondere Ausnahmen.

  • Bedienen Sie keine elektrischen Betriebsmittel mit nassen Händen oder Füßen.

  • Schalten Sie bei Störungen sofort die Spannung ab.

  • Melden Sie Schäden sofort den zuständigen Elektrofachkräften.

  • Führen Sie keine Reparaturen an elektrischen Betriebsmitteln aus.

  • Informieren Sie sich über die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen beim Einsatz von elektrischen Geräten unter besonderen Bedingungen (Hitze, Nässe, brand- und explosionsgefährdete Bereiche, enge Räume).

  • Öffnen Sie nie Schutzeinrichtungen und Abdeckungen elektrischer Betriebsmittel.

  • Achten Sie auf die Kennzeichnung und Absperrung unter Spannung stehender elektrischer Einrichtungen.

  • Informieren Sie die zuständigen Elektrofachkräfte, wenn Sie in der Nähe von Kabeln, Leitungen oder elektrischen Betriebsmitteln Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten durchführen müssen.

  • Führen Sie keine Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln durch. Ausnahmen sind nur dann zulässig, wenn Sie ausreichende Kenntnisse über die mit der Arbeit verbundenen Gefahren und die Sicherheitsmaßnahmen besitzen und von einer Elektrofachkraft unterwiesen worden sind.