DGUV Information 209-015 - Instandhalter (bisher: BGI 577)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4, Brand- und Explosionsgefahren durch Instandhalt...
Abschnitt 4
Instandhalter (bisher: BGI 577)
Titel: Instandhalter (bisher: BGI 577)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-015
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4 – Brand- und Explosionsgefahren durch Instandhaltungsarbeiten

Durch Schweiß- und Schneidarbeiten, aber auch beim Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten und Gasen, können Brände entstehen oder Explosionen ausgelöst werden ().

Als Ursache von Großbränden werden immer wieder Instandhaltungsarbeiten ermittelt.

Bild 4-1:
Anhaltswerte zur Bestimmung brand- und explosionsgefährdeter Bereiche

ArbeitsverfahrenBrand- und explosionsgefährdeter Bereich
Horizontale Reichweite1Vertikale Reichweite
nach obennach unten
Löten mit Flammebis zu 2 mbis zu 2 mbis zu 10 m
Schweißen
(Manuelles Gas- und Lichtbogenschweißen)
bis zu 7,5 mbis zu 4 mbis zu 20 m
Thermisches Trennenbis zu 10 mbis zu 4 mbis zu 20 m
1

Reichweite bei üblicher Arbeitshöhe von ca. 2 bis 3 m