DGUV Information 209-015 - Instandhalter (bisher: BGI 577)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.6, Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) gegen Ab...
Abschnitt 2.6
Instandhalter (bisher: BGI 577)
Titel: Instandhalter (bisher: BGI 577)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-015
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.6 – Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) gegen Absturz

Absturzsicherungen (Bild 2-10) sind im Allgemeinen bei mehr als 1 m Absturzhöhe, bei Bauarbeiten ab 2 m Höhe, vorgeschrieben. Bei kurzfristigen Instandhaltungsarbeiten mit Absturzgefahr sind PSA gegen Absturz immer dann einzusetzen, wenn andere Maßnahmen nicht möglich oder sinnvoll sind.

Als Schutz gegen Absturz sind nur noch Auffanggurte in Verbindung mit Falldämpfern bzw. Höhensicherungsgeräten zu verwenden.

Bild 2-10: Absturzsicherung beim Besteigen einer Steigleiter

In der BG-Regel "Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz" (BGR 198) werden Hinweise für die Auswahl und die Benutzung von Absturzsicherungen gegeben.