DGUV Information 205-001 - Betrieblicher Brandschutz in der Praxis (DGUV Informa...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 8.5, 8.5 Brandvermeidungsanlagen
Abschnitt 8.5
Betrieblicher Brandschutz in der Praxis (DGUV Information 205-001)
Titel: Betrieblicher Brandschutz in der Praxis (DGUV Information 205-001)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 205-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 8.5 – 8.5 Brandvermeidungsanlagen

Die Brandvermeidung durch Sauerstoffreduktion ist eine Technologie, die in verschiedenen Bereichen, vor allem in der Informationstechnologie (IT- und Serverräumen), Lagern (z. B. Kleinladungsträger-, Gefahrstoff-, Hochregal- und Tiefkühllager) sowie Archiven und Museen zum Einsatz kommt. Bei Betrieb der Brandvermeidungsanlagen wird je nach gelagerten Materialien oder zu schützenden Einrichtungen der Sauerstoffgehalt der Luft im Raum reduziert und durch Stickstoff ersetzt, um einen Brandausbruch zu verhindern. Diese Bereiche dürfen keine ständigen Arbeitsplätze sein. Um gesundheitliche Beeinträchtigungen zu vermeiden, müssen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung Schutzmaßnahmen für die Beschäftigten getroffen werden. Dies können bauliche, technische, organisatorische und arbeitsmedizinische Maßnahmen sein.

Für weitere Informationen siehe auch:
  DGUV Information 205-006 "Arbeiten in sauerstoffreduzierter Atmosphäre"