DGUV Information 209-009 - Galvaniseure (bisher: BGI 552)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 10, 10 Betriebsanweisungen und Unterweisung
Abschnitt 10
Galvaniseure (bisher: BGI 552)
Titel: Galvaniseure (bisher: BGI 552)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-009
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 10 – 10 Betriebsanweisungen und Unterweisung

Der Unternehmer hat Betriebsanweisungen zu erstellen.

In den Betriebsanweisungen nach § 14 der Gefahrstoffverordnung werden die Gefahren für Mensch und Umwelt genannt und die erforderlichen Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln festgelegt.

Betriebsanweisungen enthalten Angaben und Anordnungen des Unternehmers für seine Mitarbeiter in Bezug auf:

  1. 1.

    Informationen über die am Arbeitsplatz auftretenden Gefahrstoffe, z.B. Bezeichnung der Gefahrstoffe, ihre Kennzeichnung sowie Gefährdungen der Gesundheit und der Sicherheit.

  2. 2.

    Informationen über angemessene Verhaltensmaßregeln und Maßnahmen, die der Beschäftigte zu seinem eigenen Schutz und zum Schutz der anderen Beschäftigten am Arbeitsplatz durchzuführen hat.

    Dazu gehören insbesondere

    1. a)

      Hygienemaßnahmen,

    2. b)

      Maßnahmen, die zur Verhütung einer Exposition zu ergreifen sind,

    3. c)

      Benutzen von Schutzausrüstungen und Schutzkleidung.

  3. 3.

    Informationen über Maßnahmen, die von den Beschäftigten und Rettungsmannschaften bei Betriebsstörungen, Unfällen und Notfällen durchzuführen sind.

Sofern erforderlich, können sie ergänzt sein durch Angaben und Anordnungen zum Sach- und Umweltschutz.

Die Beschäftigten haben die Verpflichtung, die Betriebsanweisungen einzuhalten.

Der Arbeitgeber stellt sicher, dass für alle Beschäftigten, die Tätigkeiten mit Gefahrstoffen durchführen, eine allgemeine arbeitsmedizinisch-toxikologische Beratung durchgeführt wird.

Diese Beratung soll im Rahmen der Unterweisung erfolgen.

Die Beschäftigten sind über die Angebotsuntersuchungen zu unterrichten (siehe Abschnitt 9.2).