DGUV Information 209-008 - Presseneinrichter (bisher: BGI 551)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.3, 2.3 Benutzen von Transportmitteln und persönl...
Abschnitt 2.3
Presseneinrichter (bisher: BGI 551)
Titel: Presseneinrichter (bisher: BGI 551)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-008
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.3 – 2.3 Benutzen von Transportmitteln und persönlichen Schutzausrüstungen

Um Unfälle und Gesundheitsschäden durch den Transport von Werkzeugen zu vermeiden, muss der Einrichter die ihm zur Verfügung gestellten Hebezeuge und Transportgeräte benutzen. Dann können die Werkzeuge sicher aus dem Werkzeugregal entnommen, zur Maschine transportiert sowie in die Presse gehoben und eingebaut werden.

Der Einrichter muss die bei seiner Tätigkeit erforderlichen persönlichen Schutzausrüstungen, z. B. Sicherheitsschuhe, Schutzhandschuhe, Schutzhelm, Gehörschutz, benutzen.

Besonders beim Aufenthalt in Lärmbereichen, zu denen Pressenarbeitsplätze in der Regel zählen, treten ohne das Tragen von Gehörschutz schleichend irreparable Schädigungen des Gehörs ein.