DGUV Information 203-002 - Elektrofachkräfte (bisher: BGI 548)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.3, 3.3 Schutz durch Kleinspannung mittels SELV u...
Abschnitt 3.3
Elektrofachkräfte (bisher: BGI 548)
Titel: Elektrofachkräfte (bisher: BGI 548)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-002
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.3 – 3.3 Schutz durch Kleinspannung mittels SELV und PELV

Ein gleichzeitiger Schutz gegen direktes und bei indirektem Berühren wird erreicht durch Schutz durch Kleinspannung (ELV):

  • Schutzkleinspannung (SELV - Safety Extra Low Voltage),

  • Funktionskleinspannung mit sicherer Trennung (PELV - Protective Extra Low Voltage)

Achtung! Funktionskleinspannung ohne sichere Trennung (FELV) erfüllt die Bedingungen nicht!

Bild 3-1: Schutzeinrichtungen nach Art der Erdverbindung

Schutz durch Kleinspannung beinhaltet:

  • Nennspannung maximal 50 Veff. Wechselspannung oder 120 V Gleichspannung,

  • Speisung aus geeigneter Stromquelle,

  • aktive Teile von SELV- und PELV-Stromkreisen müssen voneinander, von FELV-Stromkreisen und von Stromkreisen höherer Spannung sicher getrennt sein,

  • Stecker dürfen nicht in Steckdosen anderer Spannungssysteme eingeführt werden können,

  • SELV-Steckvorrichtungen dürfen keinen Schutzkontakt haben.

Bei Nennspannungen bis 25 Veff. Wechselspannung oder 60 V Gleichspannung ist im Allgemeinen ein Schutz gegen direktes Berühren nicht erforderlich.