DGUV Information 203-002 - Elektrofachkräfte (bisher: BGI 548)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 203-002 - Elektrofachkräfte
DGUV Information 203-002 - Elektrofachkräfte (bisher: BGI 548)
Titel: Elektrofachkräfte (bisher: BGI 548)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-002
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Elektrofachkräfte
(bisher: BGI 548)

BG-Information

BGHM
Berufsgenossenschaft Holz und Metall

Stand der Vorschrift: Ausgabe Dezember 2012

Autoren:
Ren Stieper
Albert Först

InhaltsübersichtAbschnitt
  
Vorwort 
Begriffe1.
Gefahren durch elektrischen Strom2.
Wirkung des elektrischen Stromes auf den Menschen (Körperdurchströmung)2.1
Lichtbogeneinwirkung2.2
Sekundärwirkungen des elektrischen Stromes2.3
Wann fließt Strom durch den Körper?2.4
Schutz gegen elektrischen Schlag3.
Basisschutz (Schutz gegen direktes Berühren)3.1
Fehlerschutz (Schutz bei indirektem Berühren)3.2
Schutz durch Kleinspannung mittels SELV und PELV3.3
Zusätzlicher Schutz3.4
Im Bereich Elektrotechnik tätige Personen4.
Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel5.
Arbeitsmittel5.1
Isolierende Schutzvorrichtungen, Werkzeuge und persönliche Schutzausrüstungen5.2
Elektrotechnische Arbeiten5.3
Nicht elektrotechnische Arbeiten5.4
Arbeiten in der Höhe6.
Leitern6.1
Gerüste6.2
Weitere Gerüste zum Arbeiten in der Höhe6.3
Brandbekämpfung7.
Erste Hilfe8.
Erste Hilfe bei Unfällen durch elektrischen Strom9.
Erläuterung des lP-Codes für "Schutzarten durch Gehäuse" nach DIN VDE 0470 Teil 110.
Quellen- und Literaturverzeichnis11.
Vorschriften, Gesetze, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sowie Grundsätze11.1
Normen11.2
Abbildungsverzeichnis12.
  
 Anhang 1
 Anhang 2
 Anhang 3

Vorwort

Diese BG-Information wendet sich an die Elektrofachkraft, die insbesondere als Betriebselektriker/-in elektrische Anlagen und Betriebsmittel errichtet, betreibt, prüft und instand hält. Beim Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel bestehen besondere Gefahren durch die elektrische Energie. Daher trägt die Elektrofachkraft nicht nur für sich, sondern besonders gegenüber Dritten und dem Betrieb eine erhebliche Verantwortung.

Durch sorgfältige Planung, Auswahl und Beschaffung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel können sowohl die Sicherheit der Mitarbeiter/-innen als auch der störungsfreie Betrieb weitgehend sichergestellt werden.

Diese Druckschrift gibt der Elektrofachkraft Tipps und Hinweise wie - in Übereinstimmung mit den Unfallverhütungsvorschriften und den VDE-Bestimmungen - elektrische Anlagen und Betriebsmittel sicher errichtet und betrieben werden können.

Die in dieser BG-Information enthaltenen technischen Lösungen schließen andere, mindestens ebenso sichere Lösungen nicht aus, die auch in technischen Regeln anderer Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ihren Niederschlag gefunden haben können.

Im Folgenden beziehen sich Personen- und Funktionsbezeichungen in der männlichen Form in gleicher Weise auf Männer und Frauen.

Impressum

Herausgeber

Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Wilhelm-Theodor-Römheld Straße 15
55130 Mainz

Telefon:0800 9990080-0
Fax:06131 802-20800
E-Mail:servicehotline@bghm.de
Internet:www.bghm.de

Servicehotline bei Fragen zum Arbeitsschutz: 0800 9990080-2
Medien Online: bestellung@bghm.de

Sachgebiet/Fachbereich:
Holz und Metall

Autoren:
Ren Stieper, Albert Först

Ausgabe: Dezember 2012