DGUV Information 209-005 - Handwerker (bisher: BGI 547)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 11.8, 11.8 Flurförderzeuge
Abschnitt 11.8
Handwerker (bisher: BGI 547)
Titel: Handwerker (bisher: BGI 547)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 11.8 – 11.8 Flurförderzeuge

Flurförderzeuge, insbesondere Gabelstapler, gehören häufig zur Ausstattung eines modernen Handwerksbetriebes. Es sollten nur Stapler in Betrieb genommen werden, die mit einem GS-Zeichen, einem Übereinstimmungszeichen nach EG-Richtlinie oder einem CE-Zeichen versehen sind.

Um sicherzustellen, dass sich die Flurförderzeuge stets in einem betriebssicheren Zustand befinden, sind sie nach Bedarf, jedoch jährlich mindestens einmal, durch eine befähigte Person zu prüfen. Die Ergebnisse sind in ein Prüfbuch einzutragen.

Flurförderzeuge mit Fahrersitz oder Fahrerstand dürfen nur von mindestens 18 Jahre alten geeigneten Personen geführt werden, die in der Führung ausgebildet sind, ihre Fähigkeiten nachgewiesen haben und ausdrücklich mit der Führung beauftragt sind.

Vor Arbeitsbeginn hat sich der Fahrer vom betriebssicheren Zustand seines Fahrzeuges zu überzeugen.

Flurförderzeuge, die nicht in Ordnung sind, dürfen nicht benutzt werden.

Ausführliche Hinweise enthält die BG-Information "Gabelstaplerfahrer" (BGI 545).

No news available.