DGUV Information 209-005 - Handwerker (bisher: BGI 547)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 10.1, 10 Umgang mit Gefahrstoffen 10.1 Kennzeichnu...
Abschnitt 10.1
Handwerker (bisher: BGI 547)
Titel: Handwerker (bisher: BGI 547)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 10.1 – 10 Umgang mit Gefahrstoffen
10.1 Kennzeichnung

Gefahrstoffe sind Stoffe (chemische Stoffe oder Verbindungen), Zubereitungen (Gemische, Gemenge oder Lösungen von Stoffen) oder beim Arbeitsprozess entstehende bzw. freigesetzte Erzeugnisse mit einer oder mehreren der nachfolgenden Eigenschaften (§ 3 Nr. 3 Chemikaliengesetz):

  • sehr giftig,

  • giftig,

  • gesundheitsschädlich

    (bisher: mindergiftig),

  • ätzend,

  • reizend,

  • explosionsgefährlich,

  • brandfördernd,

  • hochentzündlich,

  • leicht entzündlich,

  • entzündlich,

  • sensibilisierend,

  • krebserzeugend,

  • fortpflanzungsgefährdend

    (reproduktionstoxisch),

  • erbgutverändernd,

  • umweltgefährlich.

Gefährliche Stoffe und Zubereitungen müssen entsprechend der Verordnung über gefährliche Stoffe (Gefahrstoffverordnung) gekennzeichnet sein, auch wenn sie für den innerbetrieblichen Verbrauch in kleinere Behältnisse um- oder abgefüllt werden.

Als Kennzeichnung müssen angegeben werden:

  • Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung,

  • Bezeichnung gefährlicher Inhaltsstoffe in Zubereitungen bei Überschreiten bestimmter Konzentrationsgrenzen,

  • Gefahrensymbole und Gefahrenbezeichnungen (Bild 10-1),

  • Hinweise auf besondere Gefahren (R-Sätze),

  • Sicherheitsratschläge (S-Sätze),

  • Name, Anschrift und Telefonnummer des Herstellers oder Einführers und

  • EG-Nummer und "EWG-Kennzeichnung" bei Stoffen.

Die Bilder 10-2 und 10-3 zeigen Beispiele einer inhaltlich vollständigen Kennzeichnung.

Für bestimmte Zubereitungen und Erzeugnisse gelten weitere Kennzeichnungsvorschriften.

Bild 10-1: Gefahrensymbole und Gefahrenkennzeichnung gemäß Richtlinie 88/379/EWG

Bild 10-2: Kennzeichnung eines Gefahrstoffes

Bild 10-3: Kennzeichnung eines krebserzeugenden Stoffes