DGUV Information 209-005 - Handwerker (bisher: BGI 547)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 9.4, 9.4 Schweißen und Löten an Hohlkörpern (Fässe...
Abschnitt 9.4
Handwerker (bisher: BGI 547)
Titel: Handwerker (bisher: BGI 547)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 209-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 9.4 – 9.4 Schweißen und Löten an Hohlkörpern (Fässern), die brennbare Flüssigkeiten enthalten haben

Besondere Vorsichtsmaßnahmen erfordern das Löten und Schweißen an Behältern, die brennbare Flüssigkeiten enthalten haben. An der Innenwandung und in den Falzen des Behälters können Flüssigkeitsreste haften, die durch die Schweißwärme verdampfen und mit Luft ein explosionsfähiges Gemisch bilden. Dieses Gemisch kann durch den Lichtbogen oder durch die Schweißflamme gezündet werden (Bild 9-18).

Bild 9-18: Durch Explosion zerbeultes Fass, Einbrandstelle (Zündquelle) der Schweißflamme erkennbar

Welche geringe Menge Benzin ein explosionsfähiges Gemisch zu erzeugen vermag, soll ein Beispiel zeigen:

20 cm3 Benzin verdampfen zu 2 l Benzindampf. Das genügt, um im Inneren eines 200-I-Fasses ein explosionsfähiges Gemisch zu erzeugen (Bild 9-19).

Fässer, Tanks und Kanister müssen daher unter sachverständiger Aufsicht und möglichst mit heißem Wasser oder Dampf gereinigt werden, bis die Rückstände entfernt sind.

Vor Beginn der Feuerarbeiten ist der Behälter bis unter die Schweißstelle mit Wasser zu füllen und gefüllt zu halten. Bei Fässern können dazu Schwenkrohre verwendet werden (Bild 9-20).

Ist es aus besonderen Gründen nicht möglich, den Behälter mit Wasser zu füllen, so kann die Explosionsgefahr beseitigt werden, wenn der Luftsauerstoff durch Kohlensäure oder Stickstoff verdrängt wird.

Nach dem Füllen der Behälter mit einem solchen Schutzgas kann das Schweißen oder Löten beginnen.

Es muss ständig Schutzgas durch den Behälter hindurchgeleitet werden.

Für sicherheitsgerechte Reparaturschweißungen an Fässern haben die Berufsgenossenschaften Merkblätter herausgegeben.

Bild 9-19: Gefahr durch leere Fässer

Bild 9-20: Schwenkrohr zum Schweißen von Fässern